Grenzenlose Freiheit

Anzeige

Ab heute ist es soweit. Schneller als gedacht wurden die Personenkontrollen an den nicht allzu weit von uns entfernten Grenzen zu Tschechien und Polen für den Auto und Zugverkehr abgeschafft. Die Schengen-Zone erweitert sich also nun um diese neuen EU-Mitgliedsstaaten. Den Reisepass oder den Personalausweis sollte man deshalb aber nicht gleich zu Hause lassen. Wer jetzt hofft, unbegenzt Zigaretten und Kraftstoff aus den Nachbarländern mitbringen zu dürfen, liegt nicht ganz falsch, denn zumindest die erlaubte Menge an Zigaretten erhöht sich zum neuen Jahr 2008 von 200 auf 800 Stück pro Person. Das gilt allerdings nur für Tschechien. Die Regelungen für Kraftstoff bleiben jedoch vorerst unberührt.

Die Frage, ob diese Veränderung des “grenzenlosen Verkehrs” eventuell Auswirkungen auf die innere Sicherheit der Staaten hat, wird wohl die Zeit klären. Viele Menschen im grenznahen Raum sehen dem Ganzen mit Skepsis entgegen und haben Angst vor steigender Kriminalität. Sie sollten aber auch sehen, dass die “Grenzer” ja nicht gänzlich verschwinden, sie werden mobil im Grenzraum unterwegs sein und erhöhen damit maßgeblich die Präsenz der Bundespolizei. Sie sind ebenfalls dazu befugt Personenkontrollen durchzuführen. Zu besonderen Anlässen ist es sogar denkbar, zeitweise die Grenzkontrollen wieder zu aktivieren, so ist dies zum Beispiel in Deutschland zur Fußball-WM geschehen.

Grenzübergang A17 zwischen Dresden und Prag

Nie wieder Grenzstau ?

Im großen und ganzen sollte man der Sache positiv gegenüber stehen. Die EU wächst weiter zusammen und somit auch die partnerschaftlichen Beziehungen der Länder untereinander. Davon profitieren sicherlich alle ein Stückchen denn schließlich wurden ja nun schon einige Hemmnisse der bilateralen Verflechtungen entschärft und dies ist vor allem unter wirtschaftlichen Aspekten nicht nachteilig.

Mit der Euro-Einführung in Polen oder Tschechien hat das Schengener-Abkommen übrigens nichts zu tun, die wird in CZ frühestens für 2012 vorhergesagt.

Und wie seht ihr dieser Veränderung entgegen ?

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Eine Reaktion zu “Grenzenlose Freiheit”

  1. Lex

    In jedem Falle positiv auch wenn die Sorgen oder Ängste der Bürger nicht ganz von der Hand zu weisen sind. Aber man muss über den Tellerrand schauen! Europa wächst weiter zusammen. Neue Märkte werden sich erschließen. Schon jetzt erfährt beispielsweise der Einzelhandel positive Signale durch neue bzw. vermehrte Kundschaft vom “Nachbarn” Der Fall der äußeren Schranken wirkt sich auch auf selbige im Kopf aus. Schneller steigt man jetzt mal ins Auto. Kosten werden minimiert. Keine Zeit aufreibenden Wartezeiten im Warentransit etc..Firmen können flexibler agieren. Der Tourismus könnte und wird weitere Schübe bekommen. Man könnte so vieles aufzählen. Ich bin sicher, die Chancen stehen im positiven Verhältnis zu den Ängsten.

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys