Börsentag in Dresden

Anzeige

Börsentag – die Finanzmesse am 19.01.2008 im Kongresszentrum

Die Besucher der Messe erwartet ein umfangreiches Angebot an Informationen zu den Themen Finanzanlage und Börse. Über 70 namenhafte Aussteller sind im Kongresszentrum vertreten. Unter anderem dürften Unternehmen wie Goldmann Sachs, Deutsche Börse AG, Credit Suisse und Cortal Consors allen etwas sagen. Das Veranstaltungsangebot ist informativ und nützlich nicht nur für Profis. Auch für Neulinge auf diesem Gebiet gibt es genügend zu sehen und während der vielen Vorträge zu erfahren. Natürlich wird es auch Aussichten auf aktuelle Trens und Produkte geben. Bekannte Börsenspezialisten werden ebenfalls vor Ort sein. So spricht zum Beispiel Herr Hans A. Bernecker (Herausgeber der “Actien-Börse”) über die Ausblicke für die diesjährigen Anlagemärkte.

Den Börsentag gibt es ja schon seit einigen Jahren in Dresden, er hat sich als eine wichtige Veranstaltung auf diesem Gebiet etabliert, die man auf keinen Fall verpassen sollte. Ich kann mich noch gut erinnern als der n-tv Börsenspezialist Markus Koch zu Gast war, also der versteht schon sein Handwerk. Das kann sogar den Laien begeistern.

Eine wichtige Sache wäre da noch, der Eintritt für die größte Finanzmesse Ostdeutschlands ist frei ! Also den 19.01.2008  im Terminkalender vermerken.

 

 

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

2 Reaktionen zu “Börsentag in Dresden”

  1. Lex

    Guter Tipp Feybser! Ja die Sache mit Marcus war damals Mitte/Ende der 90iger ne tolle Sache im Uni-Hörsal. Das waren ja auch die absoluten Hype-Jahre der New Economy und Hitec-Werte die nur die Richtung nach oben kannten, dann allerdings in einer großen Blase platzten. Aber das Thema ist allemal interessant. Ich denke es lohnt sich mal wieder sich näher damit zu befassen.

  2. Feybser

    Stimmt, die Werte gingen damals echt wahnsinnig in die Höhe. Sowas müßte mal wieder kommen und dann aber rechtzeitig den Absprung schaffen.

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys