Der Pirnaische Platz

Anzeige

Einer der größten bzw. verkehrsreichsten Plätze Dresdens ist der Pirnaische Platz. Jeder Dresdner kennt ihn und empfindet ihn sicher als leicht überdimensioniert.  Zumindest für die damalige Zeit des Wiederaufbaus. Wie aber sah der Platz am Anfang des 20. Jahrhunderts aus? Einen kleinen Einblick gewährt diese Karte, welche uns Hans aus Novy Bor (CZ) zur Verfügung gestellt hat.

p-platz-19.jpg

Eng mit Bürgerhäusern bebaut machte der “Pirnaische” auch schon früher einen geschäftigen Eindruck. Einzig das Polizeipräsidium, im Bild links neben der Frauenkirche, welche im Hintergund zu sehen ist, sowie das vor ihm stehende Landhaus sind heute noch als markante Gebäude des Platzes vorhanden. Die Straßenzüge links und Bild mittig existieren so in ihrer Form nicht mehr.

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Frauenkirche macht Gross Reine…

Eine Reaktion zu “Der Pirnaische Platz”

  1. Feybser

    Eine sehr schöne Postkarte ist das. Ich finde es sieht da sehr schön aus. Dass die Karte aus CZ ist, ist ja lustig.

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys