Glockenspiel an der Elbe

Anzeige

Wer am Elbufer auf Neustädter Seite hinter dem Hotel Bellevue unterwegs ist, hat vielleicht Glück und hört die schöne Melodie eines Glockenspiels. Ursprung der Musik ist ein kleiner Pavillon, seinerzeit von Paul Wolf entworfen, um den herum sich auch ein paar Bänke befinden. Wer diese nicht nutzen will, kann es sich auch ein wenig auf den Sandsteinmauern bequem machen. Hier sieht man oft Leute sitzen, die lesen oder einfach nur den Augenblick genießen. Nach der Zerstörung 1945 wurde er im Jahre 1990 wieder zu neuem Leben erweckt und auf dem Dach um das niedliche Glockespiel bereichert. Der Ort ist in warmen Sommernächten auch sehr romantisch, zumal man auch von hier einen tollen Blick auf die gegenüberliegende Altstadt hat.

Glockenspiel an der Elbe

Kling Klong – Ding Dong

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Neujahrseisbaden in der Elbe

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys