Gute Aussichten.

Anzeige

Desöfteren sieht man in der Altstadt, genau genommen in der Schloßstraße ausgangs des Georgentores, Menschen stehen, die sich über etwas bestimmtes amüsieren. Weshalb bleiben viele Leute gerade dort stehen und schmunzel teilweise etwas verschämt ? Ein unter Dresdnern ganz bekannter Blick ist hierfür die Ursache. Durchquert man den Tunnel in Richtung Schloßplatz gehend, so kann man folgendes sehen:

Böser Blick

Der Blick sollte sich mittig auf den rechten Rand des Bildes fokusieren

Ich glaube der Bildhauer, der dies so gefertigt hat, konnte nicht damit rechnen und er hat es sicher auch nicht beabsichtigt, dass gewisse Teile seines Kunstwerkes völlig falsch interpretiert werden könnten. Jedenfalls ist es eine sehr lustige Sache, die als kleiner Gag ab und zu bei Stadtführungen eingebaut wird und so manchem Gast die Schamesrote ins Gesicht steigen läßt. Keine Angst liebe Damen, ich hab´s nochmal extra für Euch “vergrößert”

schönes “Ding”

Ich sag nur – Bildmitte

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

5 Reaktionen zu “Gute Aussichten.”

  1. Lex

    Es gibt dort sogar noch ne andere Stelle, wo “es” besser zu sehen ist. Der Ritter oder Edelmann der den Griff seines Schwertes umgreift. Im richtigen Blickwinkel sieht es aus als ob er…naja…schmunzel..

  2. Feybser

    Achso, die kenne ich jetzt nicht, da muß ich mal gucken beim nächsten Mal. Aber lustsch isses schon.

  3. doksák

    meinst du das hier:
    figur.jpg

  4. ISSI

    Ich habe am Samstag Bilder für eine Schnitzeljagt durch Dresden gemacht und genau nach diesen besonderen Geschichten gesucht. Leider weiß ich nicht mehr die Geschichte zu dem Blick – falls es überhaupt eine gibt. Kann ggf. einer helfen. Kennt Ihr noch andere lustige Dinge in Dresdens Altstadt (außer Pflasterstein “N” , Daumenabdruck)

  5. Feybser

    Eine Geschichte gibt es m.E. nicht dazu, sieht halt nur lustig aus. Du hast eigentlich schon die drei markanten Dinge aufgezählt, aber ich überlege mal, vielleicht fällt mir noch was ein. :idea:

    Eine Schnitzeljagd finde ich ja herrlich. Ich habe auch mal eine mitgemacht, da war der Mosaikbrunnen im Großen Garten eine Station, auch nicht schlecht.

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys