Sachsenkrad 2008

Anzeige

Aufregende Mädchen und Maschinen! Zuwachs bei Ausstellern und Fläche

Banner

SachsenKrad 2008: Aufregende Mädchen und Maschinen auf der
ersten Motorradmesse des Jahres – erstmals in 3 Hallen – Neu: Sonderschau Mobile Freizeit

Zum Jahresauftakt lockt wieder die SachsenKrad die Motorrad-Fans nach Dresden. Die bundesweit erste Motorradmesse des Jahres findet vom 11. bis 13. Januar 2008 in der Messe Dresden statt. 146 Aussteller ( + 8 %) präsentieren sich in diesem Jahr, die Ausstellungsfläche ist um 20 % auf 10.000 qm gewachsen.
Wer in der Branche Rang und Namen hat, zeigt hier die Neuheiten der Saison. Erstmals in den neuen Bundesländern zu sehen sind die amerikanischen “Boss Hoss” -Bikes – die stärksten Serienmotorräder der Welt.

BMW bringt fünf Deutschlandpremieren mit, u.a. die F 800 GS, die F 650 GS und die überarbeitete R 1 200 GS. Suzuki hat die GSX-R 600 dabei, die bisher der Weltöffentlichkeit nur in Paris vorgestellt wurde. Neben den neuen Motorrädern gehören auch Roller, Quads und Gebrauchte zur SachsenKrad.
Neu ist in diesem Jahr die Sonderschau “Mobile Freizeit” zum Thema Caravaning und Camping. Die Präsentation wurde aus der Analyse der Besucherumfragen der letzten Jahre heraus entwickelt: Biker sind aktiv, mobil und unternehmungslustig. Die Sonderschau wird als begrünter Campingplatz gestaltet mit Wohnmobilen und Wohnwagen diverser Marken, mit Ausstattern und angrenzenden Angeboten für Aktivurlaub. Eine Kletterwand, Sportausrüstungen und Fahrräder komplettieren die separate Messehalle.
Action wurde zur SachsenKrad schon immer großgeschrieben, in diesem Jahr sorgen eine Quad-Freestyle-Show und ein Moppedrennen für Hingucker. Die sind auch wieder im Messekino gefragt. In der via mobile ist eine Boxengasse aufgebaut. Auf der Bühne wechseln sich Showteile wie Modenschauen und Airbrushing mit der Vorstellung von “Menschen und Maschinen” ab. Hier wird u.a. der 20-fache-GrandPrix-Sieger Ralf Waldmann präsent sein. Höhepunkt der SachsenKrad ist die GridGirl-Wahl am Samstag.

 

Die SachsenKrad 2008 findet vom 11. bis 13.Januar statt, hat am Freitag von 11 bis 19 Uhr und am Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 8 €, ermäßigt für ADAC-Mitglieder 6 €, das Schüler-Ticket 3 €. Alle Informationen zur Messe im Internet unter www.sachsenkrad.de oder unter der Telefonnummer 0351 315330.

Quelle: www.sachsenkrad.de (ORTEC Messe und Kongress GmbH)

 

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. OSTPRO-Messe Dresden 2007
  2. Vorsicht Glatteis !

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys