Dynamo Dresden vs. 1.FC Magdeburg

Anzeige

Heute 14:00 steigt in der Baustelle Rudolf- Harbig- Stadion das Ostderby in der Regionalliga Nord gegen den 1. FC Magdeburg. Das Stadion, wegen des Umbaus mit momentan begrenzter Kapazität von 7.000 Zuschauern, ist längst ausverkauft. Mal sehen wie die Kicker mit dem ungewohnten Terrain zurecht kommen. Immerhin ist das fast das halbe Stadion abgerissen. Hoffen wir heute auf ein spannendes, friedliches Derby mit einem Sieg der “Schwarz-Gelben”, versteht sich! Der sportliche Erfolg sollte auch endlich wieder im Vordergrund stehen, was heißen soll, endlich die Nebenkriegsschauplätze zu verlassen, welche vergangene Wochen sogar mit Morddrohungen auf Graffiti gegen den Hauptgeschäftsführer Dynamos Bernd Maas gipfelten. Vielleicht kommen diese wenigen, verirrten Gestalten endlich einmal zur Vernunft und begreifen, welchen Schaden sie für den Verein und das Image der gesamten Stadt anrichten!

dynamo.gif

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Rot Weiss Essen vs. Dynamo Dresden
  2. Der Bagger verrichtet sein Werk
  3. Letzter Blick aufs alte Stadion

Eine Reaktion zu “Dynamo Dresden vs. 1.FC Magdeburg”

  1. Feybser

    Genau so isses, das sind keine Fans! Bin auch ziemlich gespannt, wie so die Atmosphäre sein wird.

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys