Kein Gewandhaus gegenüber der Frauenkirche

Anzeige

Der Gewandhausbau gegenüber der Frauenkirche am Neumarkt scheint erst einmal gestoppt bzw. auf Eis gelegt. Mit solchen Äußerungen muss man in Dresden ja vorsichtig umgehen. Schenkt man aber den verantwortlichen Politikern, hier federführend der CDU Glauben, dann stellt diese sich jetzt doch hinter den mehrheitlichen Willen der Dresdner Bürger. Ein Schelm wer Böses denkt. Wie auch immer. Wir begrüßen die Entscheidung und sind froh, dass es nun wohl doch nicht zu einer visuellen Zerstörung des historischen Platzes kommt und man die ca. 150.000 € allein für ein “Sichtmodell” besser einplanen kann. Auch Dresdner sind für jegliche Moderne offen und können ausschließlich barockes Denken mal beiseite tun. Nur Bitte nicht am Neumarkt!

neumarkfrauenkirche-2.JPG

Am Neumarkt – rechts die Frauenkirche 

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Prisco Areal – Quartier I an der Frauenkirche
  2. Frauenkirche macht Gross Reine…
  3. Gewandhausstreit
  4. Der Pirnaische Platz

Keine Reaktion zu “Kein Gewandhaus gegenüber der Frauenkirche”

  1. Froschkotz

    Richtig! Die neue Dresdner Synagoge reicht aus!

  2. doksák

    Der Neumarkt ist eine historische Perle im schönen Dresden, da gehört wirklich kein Architekten-Wahnsinn hin…

  3. Feybser

    Da bin ich jetzt aber auch froh, habe neue Pläne in einer Zeitung gesehen, dass sah vielleicht super aus! Mensch, wenn ich jetzt nur wüßte wo ?

  4. Dirk

    Würde ich auch gern mal sehen. Kenne die Pläne gar nicht, Link?

  5. Lex

    Stöber einfach mal etwas auf den Seiten von Dresden Neumarkt.
    http://www.neumarkt-dresden.de/

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys