Unheimliches Dresden

Anzeige

Kürzlich standen wir abends auf der Brühlschen Terrasse mit Blick auf den Schlossplatz. Ich hatte meine kleine Kamera dabei und wusste eigentlich schon vorher, dass ich von dort mit dem kleinen eingebauten Blitz, nicht die gesamte Hofkirche werde ausleuchten können. Trotzdem zuckte es in den Fingern. Von der Hofkirche im Hintergund ist in der Tat nicht viel zu sehen. Dafür wurde der Vordergrund besser beleuchtet. Das Ergebnis ist ein interessantes und etwas schaurig, anmutendes Bild.

add.JPG

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Kleine Fotoserie
  2. Schöner Schnappschuss.
  3. Weihnachtsvorfreudenrätsel

Eine Reaktion zu “Unheimliches Dresden”

  1. Feybser

    Es sieht ein wenig aus, als würde die Laterne am Ast hängen, oder von einem komischen Arm gehalten werden, gruselig

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys