Das 1-Euro-Shop Phänomen

Anzeige

Seit einiger Zeit kann man beobachten und das sicher nicht nur in Dresden, dass immer mehr 1-Euro-Shops eröffnen. Das wäre gewiss nicht der Fall, wenn sich dieses Konzept nicht rechnen würde. Die große Frage ist, kauft man dort wirklich so billig ein? Ich gebe zu, dass ich noch nicht in einem solchen Laden war, habe aber gehört, dass viele Artikel in anderen “normalen” Geschäften sogar günstiger sind. Es gibt in den Shops ja nur preisgünstige Waren, wenn ich mir in einem Laden die 1-Euro-Artikel heraussuche, kann ich mir schon vorstellen, dass ich dann nicht mehr als im Euro-Shop bezahlen muss. Kaufe ich also beispielsweise im Euro-Geschäft ein paar Zahnstocher für 1,00 EUR finde ich das natürlich billig, aber im Konsum hätte ich sie vielleicht für 0,75 EUR bekommen, aber das stört niemanden, man bekommt das Gefühl vermittelt ein Schnäppchen gemacht zu haben. Die Rechnung scheint aufzugehen – Glückwunsch zu dieser Idee. Allerdings in der Innenstadt gefallen mir diese Geschäfte nicht, sie verderben den Charme einer Einkaufsstraße etwas, da sie oft doch sehr schrill und discountartig erscheinen. An manchen Stellen der Stadt passen sie aber auch ganz gut und sind nicht so auffällig. War schonmal jemand in so einem Laden einkaufen und kann berichten?

EURO SHOPPING

Einer der weniger auffälligen Läden in der Neustadt

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Roland Kaiser – Phänomen in Dresden!
  2. Die letzten Einkäufe vorm Fest

11 Reaktionen zu “Das 1-Euro-Shop Phänomen”

  1. Lex

    War auch noch nie drin. Teilweise hab ich das auch schon in großen Supermärkten gesehen. So auch im Kaufland oder gar in nem Möbelmarkt. Da gibts ne Ecke (die immer größer zu werden scheint, wo auch Dinge für 1€ angeboten werden) Im Kaufland bin ich mal 2-3min verweilt, um einfach mal zu gucken. Hab dann aber nichts gekauft, weil ich nicht wirklich was brauchte. Die 1€ Läden bekommen noch höhere Rabatte, da sie die Sachen im Vergleich zu anderen Läden ja hundertfach ordern. Da wird manches schnell zum Pfennigartikel und dann lohnt das Geschäft. Aber sicher gibts auch Produkte wo der Schein einem sagt, Schnäppchen und im Laden um die Ecke ist es noch billiger.

  2. Feybser

    Ja die Rabatte sind bestimmt höher für diese Geschäfte, das kann sein. Ich denke wenn man einmal ne weile in so nem Laden drin ist, kauft man bestimmt irgendwas, was man dann gar nicht braucht.

  3. Lex

    Mit Sicherheit. Hatte mir mal für 2€ 3 Drahtbürsten im Pack gekauft. Brauchte zwar nur eine. Aber da hab ich zugeschlagen. Eiskalt.

  4. Michael

    ich finde diese shops spitze! kaufe da auch oefters ein und zwar ueberwiegend haushaltartikel wie seife, servietten usw.

  5. Jana

    Ich war mal in dem Shop auf der Königsbrücker und kann nur sagen: ich habe nichts gekauft. Man wird ja echt mit diesen 1€ Preisen zum shoppen verleitet, aber da ich kurz vor meinem Besuch im Schnäppelmarkt eine Reportage zu diesem Thema gesehen habe war ich gut vorgewarnt. In der Reportage wurden in diversen Schnäppchenmärkten Billighaushaltsprodukte gekauft. Die gleichen wurden dann bei Rossmann, DM und Co. gekauft. Und siehe da: in den normalen Drogeriemärkten war fast alles billiger als in diesen Schnäppelmärkten. Die Reporter sprachen nach diesem Test die Verkäufer der Billigmärkte darauf an und die meisten gaben sofort zu das im Schnäppchenmarkt nicht wirklich alles Schnäppchen ist.
    Und ich muß auch sagen, es gab ne Menge Müll der sicher nichtmal die Hälfte des Verkaufspreises wert gewesen sein wird. Das Highlight im Euroshop war übrigens ein Bikini für sagenhafte 1,99€. Da sahen ja sogar die ollen Badekappen zu DDR-Zeiten stylischer aus als diese “Badebekleidung”.
    Man kann sicher auch mal ein echtes Schnäppchen bei Euroshopper, Mc Geiz Pfennigfuchser erwischen, aber vieles ist sicher nicht wirklich so billig wie es den Anschein erweckt.

  6. Eine Stunde Köln (10): Im Ein-Euro-Shop « unsere stadt

    [...] Stehlens wertes. Wer würde hier was nehmen? Ich habe nur einmal in meinem Leben etwas in einem Ein-Euro-Laden gekauft: zwei DIN A5 Notizblöcke, mit armeeolivfarbenen Umschlag und dem Porträt des Che vorne [...]

  7. Gernot

    Ich denke, wenn man z.B schulpflichtige Kinder hat kann man in solchen Discount-Läden die Ausstattungen (Blöcke,Hefte,Stifte,Zeichenutensilien Tintenpatronen usw.) kaufen und auch dann den Nachschub.
    Ich glaube nicht, das es Schreibwarenläden gibt wo es preiswerter ist.
    Es sei denn es muß irgend eine Marke darauf stehen. Auch Haushaltwaren sind deutlich preiswerter (was kann man bei einem Eimer/Quirl/ usw. da falsch machen
    Bei anderen Artikeln wäre ich wieder vorsichtig, viele Lebensmittel (Dauerwaren) bekommt man wirklich bei ALDI & Co in besserer Qualtität und billiger. Auch Werkzeug würde ich liegen lassen.

    mfG

  8. Feybser

    Da hast Du Recht Gernot, bei einem Eimer oder ähnlichem kann man da eigentlich nichts falsch machen. Die Preisunterschiede zwischen so einem Marken-Block und einem aus dem Euro Shop sind schon enorm, klar, wann brauchen wir das schon, aber der Aspekt mit den Kindern leuchtet mir ein, da ist der Bedarf natürlich viel größer und Marke hin oder her, das Papier ist sicher das gleiche und an der Stelle kann man wirklich sparen. Vor Lebensmitteln aus dem Euro-Shop hätte ich auch irgendwie Angst, haben die überhaupt sowas im Sortiment ?

  9. Gernot

    Bei Eurofuchser werden z.B. Lebensmittel (Dauerwaren wie Nudeln, Konserven,Ketchup,Beutelsuppen etc.) angeboten MIT Haltbarkeitsdatum.Es ist Ware wie überall.Aber gerade so was ist bei Aldi&Co oft billiger.

  10. Feybser

    Aha, interessant. Also auf die Idee dort Lebensmittel zu kaufen bin ich noch nicht gekommen, glaube das mach ich eh lieber im Supermarkt, da fühl ich mich irgendwie sicherer dabei.

  11. Ätsch

    Ich finde ein-euro-laden toll. :mrgreen:
    Zum beispiel die ganzen “Nickii” Produkte, die im “Normalfall” so um die 7 Euro das Stück kosten, bekommt man da für einen Euro.
    DAS LOHNT SICH :!: :?:

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys