Dresden und Bordelle ?

Anzeige

Warum sollte man ein Blatt vor den Mund nehmen? Natürlich wollen wir auch mal dieses Thema im Blog bedienen. Um es vorweg zu nehmen, Dresden ist oder scheint nicht gerade die Erotik-Hauptstadt Deutschlands zu sein. Nach den wilden Jahren Anfang der 90-iger, in denen ein heftiger Rotlicht-Krieg im Osten tobte, konnte man sich nicht dazu durchringen, schnell entsprechende “Etablissements” in Dresden zu etablieren. So spielt und spielte sich alles eher in privaten Clubs oder Wohnungen ab, welche dann aber auch schwerer für Kontrollen zugänglich waren. Diese sind ja in der Szene häufig an der Tagesordnung. Das wohl einzige öffentliche Bordell oder Laufhaus Dresdens befindet sich auf der Hamburger Straße. Ja Hamburg. In dieser Beziehung hat die Partnerstadt ein “wenig” die Nase vorn. Wer weitere Informationen hat, der melde sich hier ruhig. Wir behandeln alles anonym. ;-)

lips.jpg

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

4 Reaktionen zu “Dresden und Bordelle ?”

  1. Feybser

    Also mir ist auch kein weiteres dieser Häuser bekannt. Rote Fenster sieht man in einigen Häusern mal, was ja noch nichts zu sagen hat. Bestimmt gibt es genug Insider die wissen wo die entsprechenden Adressen sind. Ist hier wahrscheinlich alles eher verdeckt, was in anderen Städten halt mehr nach außen gezeigt wird. Auf der Augsbuger Straße ist ein “Laden” der einfach nur mit “Private Lounge” bezeichnet wird, (k)eine Ahnung was das dort ist ?

  2. Rob

    Hallo Feybser,

    könnte Ihr mal was über das “Angels” an Informationen einholen?
    Habe gehört da solls ziemlich heiß her gehen! :mrgreen:

  3. Lex

    Hallo Rob! Einen kleinen Beitrag gibt es ja schon. Siehe hier! Mit Fotos können wir “noch” nicht dienen. Sind da nicht erlaubt! ;-)

  4. Feybser

    Also Rob, wenn Du zeitig genug dort bist, kann es sein, dass auf jeden Gast eine “exotische Tänzerin” kommt. Am Wochenende gibt es so eine Art Flatrate-Trinken für 25,00 EUR soviel Du willst, oder kannst. Das ist dann blöd wenn man mit Auto ist, soviel Wasser kann man nämlich gar nicht trinken, dass sich das lohnt :smile:

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys