Dresdner Vogelwiese

Anzeige

Momentan gastiert wieder der Rummel in Dresden. Bunt beleuchtet dreht das Riesenrad seine Runden auf dem Veranstaltungsgelände an der Marienbrücke nahe der Dresdner Messe und des Kongresszentrums. Rummel in Dresden verbindet man auch immer mit dem traditionsreichsten Volksfest der Stadt, der Vogelwiese. Diese ging um das Jahr 1465 aus dem Pfingstschießen der Bogenschützen hervor. Interessant ist auch, dass das Fest zu Beginn nahe des heutigen Pirnaischen Platzes stattfand, dort wo heute noch die Schießgasse namentlich an dieses Ereignis erinnert. Immerwieder zog die Vogelwiese an andere Orte der Stadt. Bevor das Fest an seinen jetzigen Platz zog, fand es an der Elbe im Stadtteil Johannstadt statt, da wo momentan noch an der Waldschlößchenbrücke gebaut wird. Rummel ist in Dresden normalerweise dreimal im Jahr, es gibt ein Frühlings-, Sommer- und Herbstfest. Die eigentliche Vogelwiese findet im Sommer statt, die anderen Veranstaltungen werden aber trotzdem auch so bezeichnet, vielleicht nicht offiziell aber unter den Einheimischen schon zumeist. Als Kinder gingen wir immer gern auf den Rummel, zu meiner Kindheit war er immer auf dem heutigen Straßburger-Platz, da wo jetzt die Gläserner Manufaktur von VW steht.

Dresdner Vogelwiese

Ein Tip zur Abendgestaltung – Dresdner Frühlingsfest

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Dresden am 13. Februar 1945

16 Reaktionen zu “Dresdner Vogelwiese”

  1. Lex

    Früher immer gern gewesen, jetzt nicht mehr so mein Ding. Das waren noch Zeiten am Kartenblinker ;-)

  2. Feybser

    Was ist denn der Kartenblinker :?:

  3. Lex

    Ach je, das ist ja 25 Jahre her. Man hatte glaube ich 3 Felder mit Karten vor sich welche abwechselnd leuchten (blinkten). Dann mußte man einen kleinen Einsatz 10 Pfennig auf eine Karte (Feld) legen und wo das Licht angehalten hat, diese Karte gewann. Wenn man seinen Einsatz auf dieser Karte hatte gabs den 2 fachen Gewinn. Wir hatten all unsere Pfennige dabei und haben so lange gespielt, bis man einen Sticker vom Gewinn kaufen konnte. Ich hab mal einen von Kim Wilde und Depeche Mode ergattert. :cool:

  4. Feybser

    Achso, ich kenne nur die Geisterbahn :???:

  5. Feybser

    Wie sind denn eigentlich die Öffnungszeiten vom Rummel, muß ich mich dann mal schlau machen, glaube ich.

  6. Tetyana

    Kann mir jemand sagen die Adresse vom Rummel?

  7. Lex

    Hallo Tetyana,

    das Frühlingsfest ist schon vorüber. Der Nächste Rummel (Vogelwiese) ist vom 12.07.2008 bis 20.07.2008 auf dem Volksfestgelände “Pieschener Allee”. Danach erst wieder das Herbstfest am 18.10.2008 bis 02.11.2008 auch an der Pieschener Allee.

  8. Tetyana

    Hallo Lex,

    danke dir für die Infomation:)

  9. iche

    hallo
    hab mal ne frge wann macht die vogelwiese den eigentlich auf?

  10. Feybser

    Hat etwas gedauert. Der Rummel bzw. die Vogelwiese hat von 15 bis ca. 23 Uhr täglich geöffnet, also am Vormittag nicht, würde sich nicht lohnen.

  11. missdevil

    wann ist das nächste mal rummel in DD?

  12. Feybser

    Vom 18.10. bis 02.11.2008 ist es wieder soweit – Herbstfest an der Pieschner Allee.

  13. Ich

    WIe lang hat der Rummel auf?

  14. Lex

    Bin nicht ganz sicher. In der Regel war immer so bis 23:00 Uhr offen (ohne Gewähr) Wer weiß mehr?

  15. Feybser

    Bis 21:30 bestimmt, danach wird glaube situativ entschieden, je nach dem wieviel los ist.

  16. Enrico

    Kartenblinker..kenne ich auch noch…kann mich da aber an 20 Pf Einsatz erinnern.
    Dann gab es da noch den Südseetraum…Treffpunkt der Jugendlichen bzw. Autoscooter “Scooterhanni”…gibt es denn den Südseetraum und Scooterhanni noch???

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys