Melkus Wartburg RS 1000

Anzeige

Zwischen 1969 und 1973 baute man in Dresden ein ganz besonderes Fahrzeug. Den Rennwagen RS 1000 basierend auf dem Wartburg 353. Ganze 101 Stück wurden damals auch mit Straßenzulassung gebaut. Ich selbst habe manchmal einen gesehen. Natürlich sehr, sehr selten aber ich hatte das Glück. Lange schaute man dem Wagen hinterher. Es war in der damaligen DDR schon ein außergewöhnliches Fahrzeug! Schöpfer des Flitzers bleibt der unvergessene Rennfahrer Heinz Melkus aus Dresden. Seiner Konstrukteurtätigkeit war der RS 1000 zu verdanken. Im übrigen besaß ich selbst auch einen. Allerdings nur für die Autorennbahn.

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

9 Reaktionen zu “Melkus Wartburg RS 1000”

  1. Doksák

    witzig finde ich immer wieder die vorderen blinker (vom wartburg 353) und natürlich die spacigen flügeltüren :-)

  2. Feybser

    Ich habe letztens einen fahren sehen, in rot. Es gab doch mal Gespräche das Auto in jüngster Zeit wieder aufleben zu lassen, ist aber bis dato wohl noch nix rausgekommen.

  3. Lex

    Weiß nicht genau. Gehört hab ichs auch. Wäre cool. Mal sehen ob ich paar Infos finde.

  4. Dirk

    Ich hab mal in Einem gesessen der für 30.000,-DM bei Melkus selber zum Verkauf stand aber ist doch eher was für Bastler und technisch Begabte.

  5. Doksák

    Hier steht etwas: http://www.autobild.de/artikel/melkus-rs-2000_602908.html

  6. Doksák

    und hier: http://www.autobild.de/artikel/melkus-rs-2000_58395.html

  7. wolffi65

    ja,schon ein absoluter traum,der sollte 2006 als RS2000 wieder erscheinen-man munkelte mit BMW-motor
    übrigens was heißt ,der ist eher was für technisch begabte-an dem kann man alles selbst reparieren,wartburg eben
    zu sehen giebt es einen bei Melkus autohaus in dresden-ich glaub beim -weißen hirsch-
    es ist nur schade das er fast verschwunden ist,dadurch leider in vergessenheit geraden—aber es giebt ja das i-net

  8. Feybser

    Eine Neuauflage wär schon nicht schlecht, aber vielleicht lohnt es sich einfach nicht. Habe mal bei “mobile” geschaut, aber keinen gefunden :cry:

  9. U.Thies

    Eine Neuauflage mit Viertakter denke ich, das würde eine eine gute Alternative zu den jetzt vorhandenen Sportwagen sein.

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys