Farbige Erinnerung an die Flut in Laubegast

Anzeige

Auf besonders künstlerische Art wird man in Dresden Laubegast an die Jahrhundertflut im Jahr 2002 erinnert. Dieses eher lustige Gemälde findet man am Sportplatz des FV Dresden 06 Laubegast an der Ecke Steirische Straße / Donathstraße. Der Stadtteil stand damals auch an dieser Stelle gut einen Meter unter Wasser. Nach Wasserball war einem damals sicher nicht zu Mute aber man nimmt es dennoch, mit ein wenig Abstand betrachtet, mit Humor. Auch wir können darüber schmunzeln, obwohl auch wir damals betroffen waren. Die Hochwasser-Warnstufe für den Lockwitzbach (wir berichteten) ist übrigens wieder aufgehoben. Glück gehabt! ;-)

wasserball-in-dresden.jpg

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Hochwasser in Dresden
  2. 600 Jahre Laubegast

3 Reaktionen zu “Farbige Erinnerung an die Flut in Laubegast”

  1. Feybser

    Ja das Bild kenne ich, habe es auch schon ab und zu belächelt. Viele der Stromhäusel in Dresden sind hübsch bemalt.

  2. Doksák

    gabs zum hochwasser tatsächlich haie in dresden??? :razz:

  3. Lex

    Vielleicht Immobilien-Haie die durch die Flut in Mitleidenschaft geratene Häuser preiswert kauften. Ich weiß es nicht. Nee, Haie nicht. Aber einen Aal hab ich gesehen. :mrgreen:

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys