Dynamo wirbt für Mitglieder, Spiel endet 1:1

Anzeige

Werbeplakat von Dynamo Dresden

 

Dynamo spielt gerade in Wuppertal. Es steht 1:1, wäre ja eigentlich ganz okay. Wuppertal hatte durch einen Elfmeter ausgeglichen. Nun ja, eigentlich wollte ich nur mal auf dieses Plakat aufmerksam machen, welches ich vorhin an einer Litfaßsäule gesehen habe. Geworben wird an dieses Stelle für die Mitgliedschaft beim Verein. Es kann ja dem Verein nicht schaden ein paar mehr Mitglieder in seinen Reihen begrüßen zu dürfen. Das Plakat sieht jedenfalls sehr einladend aus.

Ein “Ja” ist bei der nächsten und mit Spannung erwarteten Mitgliederversammlung am 24.5. gern gesehen, bei der die Mitglieder eine Satzungsänderung beschließen sollen, um Forderungen der Stadt möglich machen, welche sich an das Darlehen der Stadt zur Abwendung einer Insolvenz Dynamos knüpfen. Unter anderem geht es um die umstrittene Einführung eines Kombitickets (Nutzung der Eintrittskarte als Fahrschein für die Dresdner Verkehrsbetriebe), sowie Mitspracherechte der Stadt in Vereinsangelegenheiten, wie die Abwahl bzw. Bestellung neuer Geschäftsführer des Vereins. Vielen Mitgliedern gehen diese Forderungen zu weit. Andererseits aber ist die Stadt, wie auch Fans und Sponsoren oftmals für die Rettung des Vereins eingesprungen, welcher sich selbst immer wieder in Schieflagen gebracht hat. Sollten die städtischen Forderungen durch ein Veto der Mitglieder nicht beschlossen werden, so kann die Stadt das gewährte Darlehen zurückfordern. Dies würde praktisch die Insolvenz für Dynamo und den Weg in die völlige Bedeutungslosigkeit nach sich ziehen. Es liegt nun an den Mitgliedern, welchen Weg man gehen wird. Für uns hier steht fest, das eine Insolvenz das Letzte sein darf, woran man nur denken kann. Wir sind der Meinung, in den leider sauren Apfel zu beißen aber damit den Verein wenigstens am Leben zu halten. Was die Zukunft dann bringen mag wird man sehen. Dem Verein die Zukunft aber ad hoc zu nehmen, das kann keiner wollen. Darum: Pro Satzungsänderung!

In der Zwischenzeit ist das Spiel soeben abgepfiffen worden, Endstand 1:1, ist die 3. Liga nun sicher? Sportlich kann man davon ausgehen. Aber finanziell? Am 24.5. wissen wir mehr.

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Stadt wendet Insolvenz von Dynamo Dresden ab
  2. Land unter bei Dynamo
  3. Dynamo Dresden – Rot Weiß Ahlen 1:3
  4. Dynamo Dresden – Kickers Emden 2:1
  5. Rot Weiss Essen vs. Dynamo Dresden

2 Reaktionen zu “Dynamo wirbt für Mitglieder, Spiel endet 1:1”

  1. Lex

    Bin auch gespannt was da dabei rauskommt. Sollen sich sehr gut überlegen was sie machen die Mitglieder!

  2. Feybser

    Heute war nun die Abstimmung und sie ist zum Glück positiv verlaufen, eine Insolvenz konnte durch genügend Befürworter der Satzungsänderung kurz nach 12 Uhr abgewendet werden. Alle Mitglieder stürmten dann schnell zum Spiel, welches in einer knappen Stunde angepfiffen wird, ein Sieg wäre sehr gut und würde die 3.Liga in Dresden sichern.

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys