Freibäder in Dresden haben geöffnet

Anzeige

Sechs der insgesamt elf Dresdner Freibäder haben seit 1. Mai 2008 wieder geöffnet. Viele Badelustige werden wohl heute noch nicht schwimmen gehen, aber am Wochenende soll das Wetter ja besser werden. Die Bäder hoffen natürlich auf eine bessere Auslastung als im vergangenen Jahr. Viel wurde während des Winters erneuert und aufgefrischt, um den Gästen saubere und intakte Anlagen präsentieren zu können. Eine gute Nachricht ist auch, dass die Eintrittspreise gegenüber dem Vorjahr unverändert bleiben, Kinder bis zu einem Meter Körpergröße haben sogar freien Eintritt, mit Ausnahme des Arnold-Bades und bei Sonderveranstaltungen. Geöffnet haben schon das Stauseebad Cossebaude, das Strandbad und das Freibad Wostra (hier gibt es auch FKK) sowie die Freibäder Prohlis und Dölzschen (auch FKK) und das Waldbad in Langebrück. Die anderen Bäder öffnen dann ab 10. bzw. Mitte Mai. In den meisten Anlagen hat man die Möglichkeit Tischtennis und Volleyball zu spielen. Sprungtürme, Rutschen und Strudel gehören natürlich auch dazu. Mehr zu den Dresdner Schwimm- und Freibädern findet Ihr hier. Viel Spaß beim Baden, Spielen und Sonnen!

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Das 1. Türchen darf geöffnet werden

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys