Grillen und Lagerfeuer in Dresden

Anzeige


 Elektrogrill

Nun ist die Grillsaison ja schon eine Weile in vollem Gange und auch wir haben das natürlich schon mehrfach dieses Jahr genossen. Während wir zumeist hinterm Haus mit Holzkohle oder auf dem Balkon mit dem Elektrogrill unsere Würstel bruzzeln, gibt es viele Leute, die gern an diversen Plätzen in der Stadt grillen. Dies ist derzeit an genau fünf Orten entlang der Elbwiesen gestattet, die da im Detail wären:

unterhalb der Moritzburger Straße (Ortsamt Pieschen)
unterhalb der Eisenberger Straße (Ortsamt Pieschen)
unterhalb der Drachenschänke (Ortsamt Neustadt),
oberhalb des Blauen Wunders (am Loschwitzbach, Ortsamt Loschwitz)
unterhalb der Laubegaster Straße (Ortsamt Loschwitz)

Genauere Angaben zum Grillen an dafür vorgesehenen Plätzen könnt Ihr hier nachlesen. Hier steht auch alles über öffentliche Lagerfeuer beschrieben, diese kann man sogar online anmelden.

Holzkohlegrill

Im Radio habe ich gestern zu diesem Thema ein herrliches Lied gehört, ein richtiger Ohrwurm ist das. Der Text ist wirklich lustig und die Melodie sehr einprägsam. Der Song ansich ist wohl schon ziemlich alt, aber jetzt ist er wieder irgendwie bekannt geworden. Hört doch aber selbst bitte mal rein.

Bernd am Grill

Man sollte auch beim Grillvergnügen immer mal was anderes und neues probieren. So habe ich gestern zum Beispiel Kasseler gekauft, nur leider war ich vorher schon so satt von Wurst und Fleisch, dass ich es nicht mehr geschafft hätte. Zum Glück ist es noch ein paar Tage haltbar und bietet gleichzeitig erneuten Anlaß den Grill zu aktivieren.

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

5 Reaktionen zu “Grillen und Lagerfeuer in Dresden”

  1. Lex

    Na das sind doch mal gute Tipps. Anfangs war Grillen oder Lagerfeuer an der Elbe ja noch mehr oder weniger erlaubt oder? Dann wurde es genehmigungspflichtig und wurde nur noch selten gestattet. Ich glaube gehört zu haben, dass sich sogar ne Art Interessengemeinschaft gebildet hat, die das Grillen an der Elbe wieder populärer machen will bzw. darauf hinwirkt, das Genehmigungen wieder schneller und einfacher erteilt werden. Es ist schon herrlich abends am Feuer, an der Elbe, im Hintergrund die Silouette der Stadt.

  2. Feybser

    Hast Du das Lied gehört ? Interessengemeinschaft “Grill” – klingt lustig, was es nicht alles so gibt :lol:

  3. Doksák

    lustiges lied! ich wusste gar nicht, dass man tatsächlich noch legal an der elbe grillen darf :grin:

  4. Feybser

    Also an besagten Stellen darf man das. Wenn nur auch immer alle ihren Müll wegräumen würden. Naja, die die das offiziell anmelden werden das auch bestimmt machen, aber es gibt sicher auch schwarze Schafe, besonders verleiten dazu diese Einweggrills. :mad:

  5. Grillen und Lagerfeuer in Dresden | Grillzeit

    [...] Vollständige Nachricht lesen > [...]

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys