In Dresden startet Europas größte Amateur-Rallye 2008

Anzeige

Mit einem zweitägigen Festival am 28. und 29. Juni auf der Dresdner Messe startet Europas größte Amateur-Rallye von Dresden nach Wroclaw (Polen). Über 200 Motorsportfans aus zehn Ländern werden bei der diesjährigen Veranstaltung dabei sein. Zirka 20.000 Besucher werden zum Auftakt in Dresden erwartet.

Die Teilnehmer müssen eine Strecke von etwa 1200 Wertungskilometer auf sechs Etappen zurücklegen. Am 5. Juli endet der letzte Abschnitt der Tour in der Nähe von Wroclaw. Eine besondere Lizenz benötigt man zum mitfahren nicht, lediglich einen gültigen Führerschein für Europa.

Erstmalig startete die Rallye ins polnische Breslau 1994 in München mit 27 Fahrzeugen. In den darauf folgenden Jahren trug sie lange Zeit den Titel „Berlin- Breslau“. Letztes Jahr war Dresden zum ersten mal der Ausgangspunkt. Nicht nur Personenkraftwagen, sondern auch Motorräder, Quads und Lastkraftwagen machen sich als Teilnehmer auf die weite Reise. Erster Anlaufpunkt der Kolonne wird zunächst das Tropical Island im Bundesland Brandenburg sein.

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Dresden-Dakar-Banjul-Challenge
  2. Jugendfestival EVA 2008 in Dresden
  3. EM 2008-Public viewing
  4. Dampfer Parade zum 1.Mai 2008
  5. Sachsenkrad 2008

4 Reaktionen zu “In Dresden startet Europas größte Amateur-Rallye 2008”

  1. Doksák

    die holprigen dresdner strassen sind als offroad-strecke gut geeignet, bestimmt deswegen fiel die wahl auf dresden. aber für solche kaliber sollte der strassenzustand natürlich kein problem sein. :mrgreen:

  2. Feybser

    Na komm, so schlecht sind die Straßen doch gar nicht mehr, bis auf die Stauffenbergallee, die ist echt holprig, da hätte das Ungetüm sicher auch Probleme :grin:

  3. Doksák

    …und am Fetscherplatz …und auf dem K.-Kollwitz-Ufer, wenn man in Höhe Albertbrücke über die Gleise hoppst :lol:

  4. Feybser

    Mit dem richtigen Auto alles kein Problem :lol:

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys