Aussichtstürme in Dresden – Frauenkirche

Anzeige

 Frauenkirche I

Ein ganz besonderes Erlebnis ist ein Kuppelaufstieg in der Dresdner Frauenkirche. Man genießt von da aus einen fantastischen Blick über die Stadt und deren Umgebung. Durch den Wiederaufbau und die feierliche Einweihung der Kirche am 30.Oktober 2005, 60 Jahre nach ihrer Zerstörung, hat man nun die Möglichkeit sich in 67 Metern Höhe, ein Bild von der Stadt zu machen. Zu Füßen liegt der Neumarkt, mit seinen vielen neu errichteten Gebäuden. Von März bis Oktober ist von 10 -18 Uhr geöffnet, zwischen November und Februar 10 -16 Uhr. Erwachsene Zahlen einen Eintrittspreis von 8 Euro und Ermäßigte 5 Euro für den Aufstieg zum Aussichtsturm in der Kuppel. Für größere Gruppen zwischen 15 und 25 Personen können auch Führungen außerhalb der Öffnungszeiten gebucht werden. Dies muß jedoch vorher schriftlich angemeldet werden.

Frauenkirche II

Zum Kuppelaufstieg sollte man sich zum Eingang G begeben. Entspannt geht es mit dem Aufzug zunächst auf 24 m. Dann weiter über schmale Treppen zur sog. Wendelrampe, hier geht es erstmal stufenlos bergauf, dabei umrundet man die äußere Kuppel zweieinhalb Mal. Jetzt müssen noch schnell einige Stufen, teilweise auf einer steilen Leitertreppe überwunden werden. Geschafft, in 67 m Höhe hat man die Aussichtsplattform erreicht. Dort eröffnet sich ein einzigartiger Blick über Dresden und die Umgebung.

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Die Frauenkirche von Innen
  2. Kein Gewandhaus gegenüber der Frauenkirche
  3. Prisco Areal – Quartier I an der Frauenkirche
  4. Frauenkirche macht Gross Reine…

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys