Samstagsrätsel – Ein berühmter Dresdner

Anzeige

Die gesuchte Person studierte zunächst Jura, Mathematik und Architektur und wurde 1834 Professor für Baukunst und Vorsteher der Bauschule an der Kunstakademie in Dresden. Die Kunst der griechischen Antike beeindruckte ihn, was sich in seiner Arbeit widerspiegelt. Er zählt durch seine besondere Architektur zu den bedeutensten deutschen Architekten des 19. Jahrhunderts. Nach den Maiaufständen 1849 wurde er als “Hochverräter” steckbrieflich gesucht. Es folgte die Flucht nach Paris. Später lebte er in London, Zürich und Wien.

Rätselpuzzle

Seine erste Arbeit in Dresden stand im Zusammenhang mit der Innengestaltung der Antikensäle im Japanischen Palais. 1838 bis 1841 errichtete er das 1869 ausgebrannte erste Hoftheater und 1871 bis 1878 entstand an eben dieser Stelle das zweite Hoftheater. Weitere bedeutende Werke aus seiner Hand sind die ehemalige Synagoge, die Gemäldegalerie und der Cholerabrunnen.

Also, um wen handelt es sich in unserem Samstagsrätsel? Hinweise, die zur Lösung führen gibt es ja genug. Das Bild der gesuchten Person ist leider etwas ducheinander gekommen. Wer schickt mir das reparierte Bild und den Namen des Herren, der hier kurz beschrieben wurde.

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Weitere Dresdner Erfindungen
  2. Dresdner Dachgauben
  3. Weihnachtsvorfreudenrätsel

Keine Reaktion zu “Samstagsrätsel – Ein berühmter Dresdner”

  1. Lex

    War er zufällig auch an der Semperoper beteiligt? :lol:

  2. Feybser

    Ich denke schon, da bist du auf dem richtigen wege.

  3. Christiane

    Gottfried Semper, Gottfried Semper!!! :-)
    Ist schon ein wenig undankbar, wenn man sich viel Mühe gibt und niemand reagiert auf gestellte Fragen, oder?! Ich drücke Dir die Daumen, dass Du demnächst etwas mehr Resonanz bekommst!
    Beste Grüße
    Christiane

  4. Feybser

    Ja Christiane, Du hast natürlich Recht und kennst Dich in und um Dresden bestimmt gut aus, meinen Glückwunsch. Ich freue mich, dass Du das Rätsel gelöst hast und ich wenigstens Deine (und Lex´) Resonanz bekommen habe :wink: Naja, am Wochenende haben die meisten wahrscheinlich andere Dinge vor, als Rätsel zu lösen, aber hier wird es trotzdem immer mal wieder welche geben. Schau doch mal wieder rein und danke für das Daumendrücken :grin:

  5. Doksák

    ich hab mir mal die mühe gemacht und bissel gepuzzelt. hab ne ewigkeit dafür gebraucht aber hat spass gemacht :-)

    semper.jpg

  6. Lex

    Das war ja wirklich ne Aufgabe Doksak! Haste ausgedruckt, dann ausgeschnitten, dann gepuzzelt und neu aufgeklebt (etwas zittrige Hand gehabt), dann eingescannt und hier rein geladen. Respekt!! :mrgreen:

    @Christiane: Herzlichen Glückwunsch!!! :wink: Schön das du mitgemacht hast! Ich mußte auch ein kleines Weilchen recherchieren.

  7. Feybser

    Klasse, ich freue mich ob Eures Engagements :mrgreen: , Das Puzzle ist doch gut geworden, man kann den Gottfied Semper auf jeden Fall erkennen.

  8. Christiane

    Danke, danke… aber dank google und wikipedia ist das ja alles nicht sooo kompliziert… So richtig gut kenne ich mich in DD allerdings noch nicht aus, da ich erst seit April hier bin… deswegen schaue ich auch gern in diesem Blog vorbei, da erfährt man ja sehr interessante Sachen…
    Euch eine angenehme Woche! Christiane

  9. Feybser

    Na dann herzlich Willkommen in Dresden und wir hoffen Dich weiterhin gut informieren zu können :lol: Bis bald. Ich glaube Du hast nicht die schlechteste Städtewahl getroffen :wink:

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys