Softeis in Dresden

Anzeige

Wer mag es eigentlich nicht, das gute alte Softeis. Es sieht allein schon verdammt lecker aus, wenn es die freundliche Eisverkäuferin langsam aus der Eismaschine in die Waffel laufen lässt. Die Klassiker sind natürlich Schoko-Vanilie oder Schoko-Erdbeer. Dieses Eis ist im Vergleich zu Kugeleis auch noch recht preiswert. Für eine große Portion muss man meist nicht mehr als einen Euro bezahlen.

Softeis am Arnoldbad in Dresden

Softeis-Verkauf am Arnoldbad

Aber man muss schon genau wissen, wo es dieses Softeis in Dresden zu kaufen gibt. Also ganz spontan fallen mir drei Eisdielen dazu ein. Am Arnoldbad, nahe des Dynamo-Stadions und gegenüber vom großen Garten, kamen wir gestern erst in den Genuss. Das Café “Lösch” in Striesen an der Eichstraße verkauft es auch und an der Ecke Schandauer-Altenberger Straße hat man auch gute Karten eins zu bekommen. Besonders am Wochenende sollte man aber speziell beim Café Lösch mit einer riesen Warteschlange rechnen, das muss dann auch nicht unbedingt sein.

Schmeckt schon den Kleinsten - Softeis

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Programmkino Ost

9 Reaktionen zu “Softeis in Dresden”

  1. Doksák

    softeis hab ich mir irgendwann “überfressen”. aber ich finde, es hat was nostalgisches. die selbstbedienungs-softeis-automaten sind zwar auch ganz witzig, aber wenn, dann lieber handgezapftes :smile:

  2. Feybser

    Genau, nur handgezapft ist echt. Kennst Du noch paar echte Softeisdielen :?:

  3. Doksák

    nö, leider nicht…

  4. Feybser

    Schade :cry:

  5. Manu

    Hab mir dort auch schon mal ein Eis geholt.
    Kurios an der Sache war das die Eisverkäuferin aus Versehen beim hereinlassen des Eises etwas von der unteren Spitze der Eiswaffel abgebrochen hat. Nunja hat natürlich prompt ein neues gemacht.
    Und das “kaputte”? Weggeschmissen! Ich hab nur im klassischen “Nee, neee, neeeeeee” geschrien, aber es half nix. Ich war entsetzt kurz vorm heuln

  6. Manu

    seit wann braucht man beim Eis essen n Helm? oder habt ihr euch noch heimlich of dor Baustelle rumgetrieben?

  7. Feybser

    Lustige Sache mit dem Eis, oder eher traurig, man hätte es ja nicht gleich wegschmeißen müssen :cry: , der Helm war Schutz vor der Verkäuferin, wenn sie wieder Eis weggeworfen hätte.

  8. Mongruadh

    Das Kindskopf in Pieschen (Leisniger Straße, Ecke Rehefelder), im Sommer gibt´s dort Softeis.

  9. Feybser

    Danke für den Tipp Mongruadh, wenn wir in der Nähe sind, werden wir sicher mal dort anbremsen. Ist es eine Eisdiele oder ein Imbiss dort?

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys