Dresdenblog Freitagsrätsel

Anzeige

Man kann es wirklich kaum erkennen, aber in der Mitte dieses tollen Bildes schimmert da etwas durch. Worauf lässt sich daraus schließen? Ich bin ja sehr gespannt, ob das jemand erraten kann, denn es ist mit gutem Grund nicht ganz einfach, das letzte Rätsel wurde mir irgendwie zu schnell gelöst. Was hier gesucht wird, ist auf jeden Fall sehr wichtig für Dresden und sehr viele Leute wären entsetzt, wenn es das nicht geben würde und wüssten nicht was sie machen sollen. Im Blog wurde auch schonmal darüber berichtet. Mehr kann ich eigentlich nicht verraten, sonst ist es ja kein Rätsel mehr. Also ich freue mich auf Eure zahlreichen Lösungsvorschläge und wünsche schon mal ein schönes und erlebnisreiches Wochenende. In Dresden steht ja mit dem Stadtfest die Party des Jahres bevor!

Verflixt, Was ist denn das

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Freitagsrätsel
  2. Verwöhnung muß sein

17 Reaktionen zu “Dresdenblog Freitagsrätsel”

  1. Lex

    Ich hätte durchaus eine Idee. :idea: :wink:

  2. Feybser

    Hmm, da weißt du es bestimmt schon wieder :twisted:

  3. Lex

    Nö, würde raten.

  4. Lex

    Also richtig passt es ja nicht zu deiner Beschreibung. Aber ich könnte mit ne Landebahnbegrenzung vorstellen.

  5. Konrad Bauckmeier

    Hm wirklich schwer. Wenn die roten Punkte untereinander wären, hätte ich auf den Fernsehturm getippt, aber so… :roll:

  6. Feybser

    Das Bild könnte tatsächlich umgekippt sein, da liegt der Konrad schon ganz richtig :lol: Also ich betrachte das mal als gelöst und gratuliere :!: Das nächste Rätsel muß noch schwerer werden, ihr seid einfach zu gut.

  7. Lex

    Verrückt! Auf die Idee wäre ich nie gekommen! Gratuliere Konrad! Und da schau ich aus meinem Fenster in der Ferne auch noch drauf! :shock:

  8. Feybser

    Ja, war etwas zum um die Ecke denken :lol:

  9. Feybser

    Ob der Turm jemals wieder für Besucher öffnet ?

  10. Doksák

    ich hätte auch auf flughafen getippt :lol:

  11. Dirk

    Wer bereit ist 30.000,-Euro Miete zu zahlen, 1 Mio Kaution hinlegen kann und ne Halbe für die Sanierung des Fahrstuhles hinblättert, kann mieten. Bisher scheitert es immer am Lift… den sollter die telekom als Vermieter bezahlen, die will aber gar nicht vermieten und müsste etwas härter gezwungen werden. Bedarf für die Touristen ist da und Eintritt würden die auch hinlegen.

  12. Feybser

    Nicht ganz billig ist die Sache, aber über die Jahre bestimmt schon rentabel, das Interesse ist groß und es lassen sich sicher tolle Konzepte verwirklichen. Jede Stadt die einen solchen Turm hat, ermöglicht auch dessen Begehung, siehe Hamburg, Stuttgart, Berlin, Prag etc. Warum sollte Dresden diese Attraktion nicht öffentlich zugänglich machen oder zumindest Investoren mehr ermutigen oder Anreize schaffen :?:

  13. Konrad Bauckmeier

    Hey ich bin echt platt, das war also richtig? :razz:
    Ja das mit dem Fernsehturm ist echt schade. Ich war als Kind noch oben, aber das ist schon ewig her…

  14. Feybser

    Ganz recht, kennst dich gut aus in Dresden :!: Ich war früher auch oben, einfach fantastisch dort. Ich wünsche mir sehr, dass man mal wieder dazu kommt.

  15. Lex

    Hatte auch in der 4. Klasse noch das Vergnügen. Lang ist es her. Na vielleicht wird es ja doch irgendwann mal.

  16. Doksák

    wie rum muss man das bild eigentlich kippen, damit der fernsehturm richtigrum steht? nach links oder rechts? :mrgreen:

  17. Feybser

    Ich würde sagen nach links. Kann mich nicht mehr genau erinnern und das Original ist schon im Papierkorb :grin:

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys