Dresdner Fußball Museum

Anzeige

Auf der Hauptstraße, da wo auch der Goldene Reiter steht, befindet sich das Dresdner Fußball Museum. Jens Genschmar eröffnete das Museum im Jahre 2006. Er selbst ist bekennender Dynamo-Fan und sammelt seit fast 20 Jahren alles zum Thema Fußballgeschichte der sächsischen Landeshauptstadt. Zu betrachten gibt es auf fast 250 m² Ausstellungsfläche unter anderem Programmhefte, Eintrittskarten, alte Spielertrikots, Wimpel, Vereinsabzeichen, Fahnen und Pokale aus über 100 Jahren Fußball in Dresden. Nicht nur Dynamo-Interessierte, auch Anhänger anderer Dresdner Clubs kommen auf ihre Kosten. Besonders interessant sind bestimmt die Dokumentationen der Dresdner Europa-Cup Teilnahmen in der Zeit von 1973-1991.

Dresdner Fußball Museum

Sogar die Länderspiele der deutschen bzw. der DDR-Nationalmannschaft in Dresden unter Mitwirkung bekannter Dresdner Spieler und Trainer wie Richard Hofmann, Ulf Kirsten, Hans-Jürgen Dörner, Helmut Schön, Matthias und Klaus Sammer, Hans-Jürgen Kreische, Ralf Minge, Walter Fritzsch und dem ersten Dresdner Nationalspieler Arno Neumann (1908), finden ihre Beachtung.

Wer ein paar schöne Sammelobjekte für das Museum hat, zum Beispiel alte Fotos, Programme, Eintrittskarten oder Trikots kommt mit dem Museum sicherlich ins Geschäft, soetwas wird stets gesucht.

Öffnungszeiten: täglich von 11 – 19 Uhr Sonntag von 13 – 19 Uhr Dienstag geschlossen, tel. Absprache möglich

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Militärhistorisches Museum Dresden feiert Richtfest
  2. Museum speziell für Kinder
  3. Museums Sommernacht Dresden 2008
  4. Frauen Fußball WM 2011 in Dresden
  5. Weitere Dresdner Erfindungen

5 Reaktionen zu “Dresdner Fußball Museum”

  1. Lex

    In Erinnerungen zu schwelgen macht zum momentanen Zeitpunkt auch wirklich wesentlich mehr Spaß. :cry:

  2. Feybser

    Hmm…aber darauf ausruhen sollte man sich nicht.

  3. Glasfritze

    Wir hoffen einfach mal auf bessere Zeiten. Kopf hoch. :???:

  4. Anton Launer

    War da nicht mal ne Bibliothek drin, oder ein Buchladen?

  5. Feybser

    Daran kann ich mich leider nicht erinnern. Ich geb die Frage mal weiter.

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys