Vivalicious 14. November Eventwerk Dresden

Anzeige

VIVA Delicious Dresden

Vivalicious ist ein sehr großes Modeevent in diesem Jahr. Die Show geht vom deutschen Musiksender Viva aus, der die Veranstaltung am 18. November um 21 Uhr ausstrahlt. Live dabei sind Stars wie Sarah Connor, Jimi Blue und Madcon. An den Turntables sind keine geringeren als Blank & Jones und der Laufsteg gehört Models ausgewählter Labels. Es werden Mode-Trends für den Winter gezeigt und die von den Zuschauern gewählte Stilikone der deutschen Musikszene mit dem Vivalicious Style Award ausgezeichnet. Dazu gibt es ein Voting. Auf dem Catwalk in Dresden im Eventwerk präsentieren die Models den neuesten Schrei in den Kategorien “Straßenhelden”, “Freizeitjäger”, “Spitzenreiter” und “Nachtschwärmer”. Die Vivalicious 2008 wird präsentiert von RIMMEL London!

Nun darf gewählt werden, welcher Star beweist den besten Fashion-Geschmack? Insgesamt 30 Künstler stehen im Voting zur Wahl. Durch die Show führen die beiden VIVA VJanes Collien Fernandes und Johanna Klum. Nominiert sind zum Beispiel: Culcha Candela, Fettes Brot, Monrose, No Angels, Tokio Hotel, Sarah Connor, Scooter, Xavier Naidoo, Sido und Peter Fox.

Wer also unbedingt dabei sein möchte, der begebe sich am 14. November 2008 ins Eventwerk auf der Hermann-Mende-Str. 1 in 01099 Dresden. Die Tore öffnen 20 Uhr und Showbeginn ist 22 Uhr. Die Tickets kosten 8,90 € (zzgl. VVK Gebühr) und sind unter anderem an den SZ-Ticketständen erhältlich.

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. GoGo Contest Nachtbar Klax Dresden
  2. Diva Maxima 02.08.2008 Theaterplatz Dresden
  3. Rummel Dresden 18.10.-02.11.2008
  4. Eröffnung der Schacholympiade 12.11.2008
  5. Die Fantastischen Vier live in Dresden am Elbufer

11 Reaktionen zu “Vivalicious 14. November Eventwerk Dresden”

  1. Lex

    Hee, nicht schlecht! Eventwerk, kannte ich noch gar nicht den Namen/Location. Bin wohl nicht mehr up to date. Naja, das Alter! ;-) Wie man sieht wurde es aber auch renoviert, Sieht schmuck aus. Scheint doch ne ganz nette Veranstaltung zu werden. Preis geht auch!

  2. Feybser

    Eventwerk = Washroom, also der ist ein Clubbereich des Werkes. Ich denke du kennst es doch, oder? Die Show ist gewiss nicht schlecht. Wir sind ja aber nicht in Dresden an diesem Tag, können ja auf VIVA am 18.11. die Aufzeichnung anschauen :wink:

  3. Lex

    Ach sooo, na man kann und muss ja nicht alles kennen. Washroom sagt mir natürlich was. Mir ist das aus meiner Ecke immer zu weit. Man will ja doch mal ein Gläsel trinken. Taxi ist zu teuer und Bahn lehne ich ab. Aber eigentlich…..eh nicht mehr mein Ding! :mrgreen:

    Jo, da kann man schon mal rein schauen bei VIVA, wenns aus DD kommt. Ansonsten kannst den Sender aber auch MTV (frei empfänglich) gänzlich knicken. Kann man vor Werbung und Klingeltönen nicht mehr sehen. Bin da froh über Kabel digital. Jede menge gute Musiksender die Ihrem Namen gerecht werden und auch Musik aller Colleur spielen. Kaum oder wenig Werbung und der gesamte Clip auf dem Bildschirm zu sehen und nicht 10×10 im Splitscreen :mad:

  4. Manu

    na Lexi spätestens Sylvester biste wieder fällig. :mrgreen:
    kommst ja diesmal bestimmt wieder als Single, da kann´s ja bei dir auch schon mal bis 9 oder 10 gehn.

  5. Lex

    Na mit dem 1. Satz wäre ich nicht so sicher! :???: 2. Satz kann schon sein :lol:

  6. Dirk

    Washroom ist ein kleiner Teil des Eventwerkes und wenn die gesamte Fläche genutzt wird, heisst es Eventwerk. Washroom bis max 500 Gäste, Eventwerk bis 3200.

  7. Feybser

    Also full house am 14. November – bist du auch dabei, oder ist das eher nicht dein ding?

  8. susanne

    @lex

    also ich schaue öfter mtv und auch viva. mehr werbung als auf anderen frei empfangbaren sendern ist da auch nicht. und aus meiner sicht auch genug musik.

    ich werde mir das am 14ten auf jeden fall mal ansehen. so oft haben wir ja sowas nicht in dresden.

  9. Lex

    Na ich find es schon recht nervig wenn während der Musik-Clips noch zusätzliche 3 Laufbänder und am Rand auch noch haufen Zeugs läuft. Wie gesagt. Ich schau da lieber auf Kabel Digital. Laufen noch versch. andere MTV Sparten und Sender und das macht einfach mehr Laune. Aber gut, dafür bezahlt man leider auch. :roll:

    Laß mal hören ob es sich gelohnt hat zu schauen am 14.. Hab leider keine Zeit.

  10. Feybser

    Früher, zu Anfangszeiten der Musiksender, liefen die Clips in voller Größe, da hat man die Einnahmequelle durch “Jamba & Co.” noch nicht entdeckt. Heute bringt es Geld und bleibt deshalb wohl auch so bestehen. Ich bin mir sicher, dass viele deshalb nicht mehr die Musiksender schauen, vielleicht hat sich das Publikum aber auch verschoben und eher jüngere finden es gut so wie es ist.

  11. Lex

    Naja, damals gabs natürlich noch keine Handys in der Vielzahl und vor allem mit entsprechender Technik.

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys