Ein Rätsel – wie gewünscht

Anzeige

Der Rätselfreund “Tester” hat sich mal wieder eine Aufgabe zum lösen gewünscht. Diesem Aufruf möchte ich mit diesem, kleinen Rätsel gern Folge leisten. Man kann diesen Spruch in Dresden sehen. Es stellen sich hier zwei Fragen, um welchen BaumStamm geht es hier und wo steht er geschrieben. Für Nichtdresdner sicher nicht ganz so leicht zu lösen, für hier Lebende eigentlich nicht so kompliziert. Naja, dann mal viel Spaß.

Wir freuen uns übrigens auch, wenn Ihr mal ein Rätsel für uns habt.

Wo steht das geschrieben

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Ein Rätsel für Zwischendurch
  2. Ein kleines Dresden Rätsel
  3. Lust auf ein Rätsel ?
  4. Ein Rätsel zum Freitag
  5. Mal wieder Zeit für´n Rätsel

15 Reaktionen zu “Ein Rätsel – wie gewünscht”

  1. Markus

    Zuuuu einfach :mrgreen:
    Lernt bei uns in der Stadt jeder in der Grundschule, Heimatkunde, hach war das schön damals :wink:
    Dürfte aber auch für nicht-Dresdner lösbar sein, denk ich

  2. Lex

    Also ich verrate es auch noch nicht. :lol:

  3. tester

    :twisted: Danke, wo denke ich dürfte klar sein, aber welcher stamm ist schwierig den dieser wurde 1458 in zwei linien getrennt. :idea:

    Aber recht herzlichen Dank. Ist immer schön, wenn man ins Büro kommt und außerhald von DD arbeitet udn an zu Hause erinnert wird.
    :cool:

  4. Lex

    Ja, tester, kenne die Zeiten auch als Exil-Sachse/Dresdner. Immer erst mal die Nachrichten aus der Heimat etc.. Das ist ein Muß!

    Hmm, mit dem Stamm hier. Also so tief bin ich noch nicht in die Materie eingedrungen. :roll:

  5. Stefan

    Ich als Dresdner weiß das natürlich auch sofort. Traue mich jetzt gar nicht die Lösung hier schon hinzuschreiben. Ich sage nur, dass der Ort bevor der Spruch angebracht wurde lapidar “Lange Wand” genannt wurde. Außerdem gibt es in dem Stamm u.a. einen Frommen und einen Streitbaren.

  6. Feybser

    Herrlich, ihr könnt es ruhig auflösen, viele Grüße.

  7. tester

    :arrow: Wettiner – 1485 erfolgte bei der so genannten Leipziger Teilung die Spaltung in zwei Linien. Die Ernestinische und die albertinische Linie. hier bei WIKI gib es eien schöne Grafi die das erklärt http://de.wikipedia.org/wiki/Wettiner.

    Dank für das Rätsel

  8. Lex

    Prima! Und hier noch mal der “Fürstenzug”. Am rechten Rand ist auch der Spruch zu sehen.

    fuerstenzug.jpg

  9. Feybser

    Ganz toll. Eine perfekt zusammengetragene Lösung und jeder kann noch was lernen dabei! Also bis zum nächsten Rätsel und das wird 100 prozentig schwerer. :wink:

  10. der Hönower

    Für mich als Nicht-Dresdner war das hier “Bildungsfernsehen”. ;)
    (Aber ich hatte schon mal gegoogelt)

    Beim nächsten DD-Besuch werde ich mal gesondert auf “die Lange Wand2 achten.

  11. Lex

    Hoffe du gibst Bescheid, wenn du mal wieder in DD am Start sein solltest! :cool:

  12. Dirk

    Das Ding gibts auch als Tapete zu kaufen… wer nen langen Flur hat.. :roll:

  13. Feybser

    Glaube bei uns fehlt genau 1 m :grin:

  14. Dresden für Kinder

    100.ster Spielplatz beschrieben…

    100 Spielplätze auf DD4Kids und Rätsel

    Ich sehe gerade, dass ich vor kurzem hier auf DD4Kids den einhundertsten Spielplatz beschrieben habe. Ein Grund zum Feiern!
    Anlässlich des Jubiläums möchte ich die Tradition von Dresdenpension aufgreif…

  15. Feybser

    Herzlichen Glückwunsch Konrad :!: Rätsel ist schwierig.

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys