Wacker Burghausen – Dynamo Dresden 0:3

Anzeige

Da hat Ruud Kaisers engagierte Rede auf der Pressekonferenz vorm Spiel wohl Wirkung gezeigt. Junge, Junge, wann gab es mal zuletzt ein 3:0 für Dynamo auf fremden Platze? Ich müßte wohl die Statistik etwas länger bemühen. Die mitgereisten 500 Fans haben diesmal die weite Reise nicht umsonst gemacht. Dynamo verschafft sich durch diesen Sieg wieder ein ganz klein wenig Luft im Abstiegskampf.  Torschützen für Dresden: Wagefeld, Savran und Kügler.

Nächsten Samstag folgt das nächste schwere Auswärtsspiel bei der Eintracht aus Braunschweig.

dynamo4.gif

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Dynamo Dresden vs. FC Bayern II
  2. Dynamo gewinnt Hallenmasters in Zwickau
  3. Dynamo Dresden im Abstiegskampf
  4. BSV Kickers Emden – Dynamo Dresden
  5. Dynamo in der Schweiz?

5 Reaktionen zu “Wacker Burghausen – Dynamo Dresden 0:3”

  1. Dirk

    Da freu ich mich, vielleicht doch meine Wette zu verlieren aber schlimm so ein Abstiegskampf. Wie motiviert das für die hohen Ziele?

  2. Manu

    und von anfang an wurde sich reingekniet, ganz anders als gegen stuttgart. so muss das sein dann wird man auch belohnt.

  3. Feybser

    Also spielen könne die Jungs schon, es ist zum Großteil eine Kopfsache, wenn man da nicht frei ist, klappt es nicht so gut. Wenn man sieht, was im Umfeld so los ist, muss man sich eigentlich wundern, dass sie so gut gespielt haben.

  4. der Hönower

    Glückwunsch! Na bitte, geht doch! Auch weiterhin wünsche ich viel Grund zum Jubeln. Insbesondere bei den noch anstehenden Auswärtsritten in Paderborn und Düsseldorf. :)

  5. Lex

    Danke Hönower, ja wäre uns auch recht! :grin:

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys