Dresden im Nebel

Anzeige

Ein Blick ins Leere. Im Vordergrund die grüne Wiese, aber was verbirgt sich nur dahinter? Dieser Anblick bot sich mir gestern in den Morgentunden am Käthe-Kollwitz-Ufer. Da wo man sonst einen tollen Blick auf die Elbhänge hat und sehr oft die Busse mit Touristen halten, um dies zu betrachten, da war auf einmal nichts. Dafür sah es rückzu in der Sonne wieder umso schöner aus.

 Dresden im Nebel

Elbwiesen, dahinter normalerweise die Elbe mit den Elbhängen auf Höhe der drei Schlösser

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Keine Reaktion zu “Dresden im Nebel”

  1. Benny

    und als Vergleich wie es sonst aussieht http://impressiondresden.blog.de/2009/04/18/dresdner-elbtal-5965135/ :razz:

  2. Feybser

    Ja, das ist gut Benny. Schon ein kleiner Unterschied :smile:

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys