Ralf Minge zurückgetreten

Anzeige

Fußball wird am heutigen Samstag nicht gespielt. Für Schwarz-Gelb geht es erst am kommenden Dienstag gegen den vom Abstieg bedrohten VfR Aalen wieder zur Sache.

Dynamo wäre aber nicht Dynamo wenn es nichts Spektakuläres zu berichten gäbe. Nun, die Überschrift sagt es ja schon aus. Ralf Minge wirft das Handtuch! Der Geschäftsführer Sport sieht in den nun auch von der Stadt unterzeichneten Stadionverträgen nicht mehr als einen kurzfristigen Kompromiss für 1 Jahr. Der Vertrag ist allerdings auf 12 Jahre festgeschrieben. Die sich entwickelnde finanzielle Situation des Vereins und damit die sportliche Zukunft ist über diesen Zeitraum völlig unklar und wohl wenig zukunftsweisend. Externe Berater, so Minge sehen das ähnlich (wir vermuten u.a. Reiner Calmund). Aus diesem Grunde weigerte sich das Dynamo-Idol schon im Vorfeld die Verträge mit zu unterzeichnen. Sein Rücktritt nun die letzte Konsequenz.

Danke Ralf Minge für die geleistete Arbeit. Ob der Zeitpunkt des Rücktritts so günstig ist, darf bezeweifelt werden. Gerade jetzt, wo nach dem Stadion Hick-Hack endlich die neuen Verträge verhandelt werden können.

Keine Woche ohne Hiobsbotschaft – Nichts neues beim Chaosverein!

 dynamo.gif

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Stuttgarter Kickers vs. Dynamo Dresden
  2. Dresdner Fußball Museum
  3. Stefan Bohne – Neuer HGF bei Dynamo

2 Reaktionen zu “Ralf Minge zurückgetreten”

  1. Dirk

    Vielleicht sieht er als Insider den Spielraum für neue Verträge und empfindet den nicht als ausreichend. Weiterhin gibt es soviele die was zu sagen haben, sicher hat man bei Dynamo da ganz schnell die Schnauze voll.

  2. Lex

    Moin Dirk. Gelinde gesagt er sieht “KEINEN” Spielraum in der Zukunft. Zumindest was Spielerverträge betrifft und dafür war er im Bereich Sport verantwortlich.

    Hier mal der 21 Punkte-Plan, den die Stadt und der Verein nun unterschrieben haben. Sehr interessant, auch in Bezug auf die Rolle Dynamos und die Forderungen an den Verein:

    http://forum.dynamo-dresden.de/showpost.php?p=1096065&postcount=28858

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys