Doping am Arbeitsplatz

Anzeige

Lt. der Deutschen Angestellten Krankenkasse (DAK) ist der Krankenstand in Sachsen wieder gestiegen. Dabei scheinen vor allem immer mehr psychische Krankheiten eine Rolle zu spielen. Gar von Doping am Arbeitsplatz ist die Rede. Ca. 40.000 Beschäftigte allein in Sachsen sollen so regelmäßig, leistungssteigernd nachhelfen. Eine traurige Entwicklung wie man feststellen muß!

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Stellenstreichungen bei Qimonda
  2. Themenstadtplan Dresden
  3. Führerscheinprüfung am PC
  4. Wächst Dresden um 40.000 Bürger ?

5 Reaktionen zu “Doping am Arbeitsplatz”

  1. Feybser

    Da spielen bestimmt auch ein gewisser Erfolgsdruck und Angst um den Arbeitsplatz eine Rolle.

  2. Dirk

    Was gilt denn alles als leistungssteigernd nach der Studio? Auch Red Bull oder Süßigkeiten? Oder geht es nur um rezeptpflichtige Arzneien? Link zur Studie würde mich interesieren… schon unschön!

  3. Lex

    Dirk das werde ich nicht verraten. Du schmuggelst das doch dann heimlich Deinen Mädels und Jungs in den Kaffee :mrgreen:

    Nein, es war auch nur eine recht kurze Randnotiz in der Presse. Ich habe keine konkreten Infos zu häufig verwendeten Medikamenten etc..

  4. Dirk

    Na das klingt halt nach Übertreibung, daher wollt ich mir mal in der Quelle anschauen was die wieder als Doping so alles herhalten lassen. Am Ende steht da Kaffee… :mrgreen:

  5. Lex

    Zumindest kam schon öfter in den Medien, dass gerade Streß oder psychische Leiden auf Arbeit im Vormarsch sind. Je nach dem wirds dafür die verschiedensten Mittelchen geben. Manche werden Leistungssteigernde Medikamente nehmen, andere Psychopharmaka etc… Glaube da diesmal weniger an Übertreibung.

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys