Gartensparten in Dresden

Anzeige

Dresdens Gartensparten. Ein Thema an das ich mich gar nicht so wagen kann, weil ich davon kaum Ahnung habe. Die Palmen in der Wohnung gedeihen zwar schon über Jahre prächtig, aber ansonsten geht der grüne Daumen eher an mir vorüber. Selbst Rasenmähen wäre eine Qual, weil sich dann die Nase lautstark und tropfend meldet.

Irgendwie machen Gärten und Lauben aber doch einen gewissen Anteil am Stadtgebiet aus, so dass es fatal wäre hier nicht mal die vielen Laubenpieper der Stadt zu erwähnen. Auch sie tragen maßgeblich dazu bei, dass Dresden eine der grünsten Städte Europas ist! (Bis auf den Alt- und Neumarkt glaube ich das gern ;-) )

Wurde denn schon fleißig gesät? Oder gibts gar schon was zu ernten? Na jedenfalls gibts nun mit den immer wärmer werden Tagen sicher eine Menge zu tun. Wer es weniger mit körperlicher Gartenarbeit zu tun hat, der nutzt seine Laube sicher größtenteils zur ruhigen Entspannung. Manchmal sicher auch weniger ruhig. Bei dem ein oder anderen stehen bestimmt schon die ersten Gartenparties auf dem Plan. Zum Männertag am kommenden Donnertag gerade richtig.

Auf ein erst kürzlich in Dresden (wo sonst?) gestartetes, deutschlandweit agierendes Portal mit Wachstumspotential ;-) sind wir aufmerksam geworden. Wer einen Garten sucht oder einen feil bieten möchte, der kann sich mal bei www.gartensparte24.de  umschauen. In der Tat gibts in Sachen Gartensuche und Gartenvermietung oder Kauf nicht allzu viel im Netz zu finden, obwohl das Interesse seit einigen Jahren ungebremst in Richtung eigener Garten geht. Wohin wendet man sich? Wer ist Ansprechpartner? Wo findet man Angebote? Wo kann man kostenlos seinen Garten inserieren?

400-x-40-banner-gartensparte24.jpg

Da fällt mir gerade noch die bekannte DDR-Fernsehserie “Geschichten übern Gartenzaun” ein. Hab ich als Stepke auch gern mal geguckt. Sie spielte in der Dresdner Hellersiedlung. Übrigens, die größte Dresdner Kleingartensiedlung befindet sich rund um die Hansastraße und umfasst 18 Vereine mit ca. 1800 Parzellen auf 48ha verteilt!

PS: Wer weder auf PC noch auf Garten verzichten kann, der spielt wahrscheinlich gerade Wurzelimperium ;-)

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Dresden Lethargie?
  2. Ferienpass 2008 für Kinder in Dresden
  3. Dresden – Tal der Ahnungslosen
  4. Botanischer Garten der TU Dresden

2 Reaktionen zu “Gartensparten in Dresden”

  1. Feybser

    Es gibt wirklich unheimlich viele Gärten in der Stadt. In dem ein oder anderen waren wir auch schon zu Gast und das war schön. Mir wäre aber solch eine Parzelle mit vorschriftsmäßigen Beeten zu stressig. Ein Grundstück ohne solche Vereinsvorschriften ist mir da schon lieber.

    Manche Standorte gehen aber eigentlich gar nicht, so direkt an der Straße o.ä. Ich habe da schon gute Beispiele gesehen :grin:

    Das Spiel scheint ja echt lustig zu sein – muss ich wenn mal mehr Zeit ist ausprobieren. Jetzt bin ich aber müde.

  2. Kerstin

    Die Gartensparte um die Hansastraße herum, lässtden anreisenden Amerikaner (im Mietwagen natürlich) schon mal vermuten, dass es sich hier um die Dresdner Slums handelt. Schon witzig, da das ja eigentlich ein Speckgürtel ist. ;-) Tja, wer es nicht kennt.
    VG
    Kerstin

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys