Wir bauen uns einen Plattenbau

Anzeige

Auch in Dresden gab und gibt es ja noch eine Menge Plattenbauten. Viele von ihnen sind ansehnlich saniert. Viele werden aber auch abgerissen. Wer sich nicht davon trennen kann, dem empfehlen wir, sich seine eigene Plattenbausiedlung zu bauen.  Auch Kultbaureien wie WBS70 sind als Bastelbogen zu finden. Ein Berliner Seitenbetreiber ist auf diese ausgefallene Idee gekommen. Sogar im Ausland gibt es Fans, die sich wohl gern die DDR im Kleinformat nachbauen wollen. Die eifrigsten dabei sind wohl die Schweizer.

pl1.jpg

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Themenstadtplan Dresden
  2. Dresden und Bordelle ?
  3. Das wünsche ich mir
  4. Führerscheinprüfung am PC

3 Reaktionen zu “Wir bauen uns einen Plattenbau”

  1. Feybser

    Eine lustige Idee. Viele der Plattenbauten sind auch recht gut saniert worden, mit bunten Farben etc. Für die Umbauten und Sanierungen gab es ja richtige Wettbewerbe mit tollen Ergebnissen.

  2. Dirk

    Na Super, die Nebenkosten scheinen ja höher als im Schnitt zu sein, die Geräuschempfindlichkeit wurde wohl auch nicht besser. Dafür kann man für 200,-EUR warm schon eine eigene Wohnung mit Balkon beziehen.

  3. Kinny

    Die aus der DDR? nicht gut..

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys