Rätsel-Ein großer Kopf in Dresden

Anzeige

Diese Skulptur fand ich neulich recht gut. Ein völlig überdimensionierter Kopf schaut den Betrachter von vorn an. Der Gang zur Rückseite zeigt nicht etwa nur den Hinterkopf, das wäre ja viel zu einfach. Mich würde von Euch mal interessieren, was man beim Gang um das Kunstwerk sieht? Ich bin sehr gespannt auf Eure Antworten. Vielleicht kennt ja auch jemand den Standort der Skulptur. Ein Foto von der Rückseite habe ich natürlich auch parat, aber erstmal ist bissl rätseln angesagt. Vielleicht wagt sich auch jemand an eine Interpretation. Das wäre dann die ganz hohe Schule.

 Großer Kopf

Was steckt hinter diesem Antlitz ?

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Mal wieder Zeit für´n Rätsel
  2. Holzfigur im Holzboot – Ein Rätsel
  3. Ein wissenschaftliches Rätsel
  4. Rubrik Rätsel
  5. Ein Rätsel für Zwischendurch

18 Reaktionen zu “Rätsel-Ein großer Kopf in Dresden”

  1. Lex

    Oh, das ist nicht einfach. Ich kenne die Skulptur nicht. An der rechten Seite sieht es aus, als ob da ein Bein umschlingt und darüber das Geflecht könnten Haare sein.

  2. Feybser

    Ja, das ist wirklich ein Bein.

  3. Stefan

    Keine Ahnung was da auf der Rückseite sein könnte. Mein erster Gedanke war aber, dass es sich vielleicht in einem der Gärten der Elbschlösser befinden könnte.

  4. Feybser

    Gar nicht so schlecht, es ist dort in der Nähe.

  5. Stefan

    Vielleicht wird ja von irgendwelchen Gestalten dem Kopf von hinten hineingesehen oder irgendetwas rein- oder rausgenommen.

  6. Feybser

    Ich will die Rückansicht mal auflösen, aber wo es sich befindet müsst ihr schon noch rausfinden.

    skulptur

  7. Stefan

    Aha. Aus dieser Rückseite werde ich aber nicht schlau. Wahrscheinlich wusste der Künstler selbst nicht recht, was er da geschaffen hat.

    Befindet es sich Am Brauhaus?

  8. Feybser

    Ja, gleich neben dem Brauhaus ist ein kleiner Park und dort steht das Gebilde. Vielleicht versteckt sich der “kleine” Körper hinter dem großem Gesicht.

    Wie bist du denn auf das Brauhaus gekommen?

  9. Stefan

    Nun ja, aus dem obigen Bild erkennt man, dass sich der Kopf in einer Grünanlage mit Bäumen, Wegen und angrenzenden Häusern befindet.

    Im unteren Bild erkennt man an dem Geländer, dass der Kopf sich wohl direkt an einer Erhöhung oder Aussicht befindet.

    Dann hast du ja gesagt, mein erster Tipp mit den Elbschlössern schon recht nah war.

    Hab dann mal mit Google Earth den Elbhang in der Nähe der Elbschlösser abgesucht, welche Grünanlagen in Frage kommen können. Es gibt dort zwar viel Grün, das meiste ist aber Privatbesitz und ohnehin nicht öffentlich zugänglich. Direkt am Brauhaus fand ich aber ein grünes Fleckchen, auf das die beobachteten Merkmale zutrafen. Und der graue Fleck, den man beim ganz nah ranzoomen noch erkennt, dürfte sogar der große Kopf sein. :cool:

    Tolles Rätsel, Feybser! :smile:

  10. Feybser

    Das ist ja eine super Vorgehensweise, gut kombiniert :!:

  11. Lex

    Feybser der Erfinder von Beschäftigungstheorien :mrgreen: Respekt Stefan!

  12. Seb

    Bin gerade auf euren tollen Blog hier gestoßen und muss sagen das ihr das wirklich gut macht mit den ganzen Informationen aus allen möglichen Themenbereichen. Zum Rätsel: Ich hätte auch gewusst wo sie steht da mein Onkel in dem Waldschlösschen Areal wohnt und wir vor 2 Wochen am Wochenende daran vorbeispaziert sind. Wir haben uns auch gefragt was das ganze darstellen soll. Einen Ansatz gibt der Name “Ecco Homo”, welchen man auf der linken Seite findet wenn man von vorn drauf schaut. Ich habe dann direkt mal mein Telefon gezückt und ein wenig bei Wikipedia und anderen Quellen recherchiert. Es ist schon sehr philosophisch und kann meiner Meinung nach nicht zu 100% beantwortet werden.
    Das Wort ecco bedeutet soviel wie Umwelt/Umgebung und das Wort homo steht für “gleich”, also direkt übersetzt könnte man auf “gleiche Umgebung” oder vielleicht auch “eine Umwelt die seines Gleichen sucht”?! kommen, wobei das 2. schon eine Interpretation ist. Wenn man aber bedenkt in welche Richtung der Kopf schaut, wirkt das garnicht mal so abwegig.
    Man kann aber auch in eine komplett andere Richtung gehen: ecco stammt von ecce, was soviel bedeutet wie betrachte!, erblicke!, sieh!
    Und das Wort homo könnte man auch auf das Wort Mann zurückführen, wie in Homo Sapiens. Dann würde man auf die “Betrachte den Mann!”, oder vielleicht auch “Betrachte auch was sich dahinter Verbirgt!”, was wiederum gut zur Gestalt der Skulptur passen würde.
    Ich hoffe ich habe euch nicht zu sehr gelangweilt mit meiner Ausführung, aber mich hat das schon interessiert und deshalb hab ich einfach versucht mich mal etwas genauer damit auseinander zu setzen. :mrgreen:

  13. Lex

    Danke für´s Lob Seb! :oops:

    Klasse Beitrag von Dir! Ist ja wirklich interessant was Du da rausgefunden hast und ja, es läßt wohl die verschiedensten Interpretationen zu. Soll vielleicht auch so sein. Damit hat der Künstler womöglich schon ein Ziel erreicht.

  14. Feybser

    Finde ich wirklich Klasse was für Gedanken du dir darüber gemacht hast. Es gibt wirklich viel Raum dabei in alle Richtungen zu denken. Ich habe auch dies hier gefunden: Ecco Homo – Sieh, welch ein Mensch.

    Nietzsche schrieb ein Buch mit dem Namen Ecce Homo, was folgendermaßen beschreiben wird: »Warum ich so weise bin«, »Warum ich so klug bin«, »Warum ich so gute Bücher schreibe«: Schon früh hat Nietzsche begonnen, sein eigenes Leben und Denken zu reflektieren und mit autobiographischen Texten zu begleiten. Erst nach seinem Tod erschienen, aber noch vor der Umnachtung konzipiert und geschrieben wurde daraus sein letztes Werk und die wohl berühmteste autobiographische Schrift »Ecce homo«, die in chronologischer Folge die eigenen Werke von der »Geburt der Tragödie« bis zur »Götzen-Dämmerung« kommentiet.

  15. Helmut

    Einen Rundblick vom Waldschlösschen-Park bei der Skulptur gibt es inzwischen bei
    http://www.stadtpanoramen.de/dresden/waldschloesschen-park.html

  16. T.Ernst

    Da Mensch .Ist Ihr Abgewandelter Name.
    Und die dritte Figur ? keiner gesehen ?
    Wie die Skulptur hierherkam wäre ein weiteres Rätsel. Sie stand mal in Bamberg .

  17. Lothar

    Beim heutigen Spaziergang in der Waldschlösschen-Anlage stellte ich fest, dass die Skulptur kürzlich abtransportiert wurde. Wer hat das veranlasst? Wo befindet sie sich jetzt?

  18. Sebastian

    Ist ja verwunderlich – vielleicht Platz für Neues?

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys