Soljanka Rezept

Anzeige

So, da der Feybser mit einem einfachen Eierkuchen-Rezept angefangen hat, tue ich es mal nach. Ich nehme mir eine “ukrainische Soljanka” vor. Die stand vor 20 Jahren in der Rubrik Vorspeise fast auf jeder Speisekarte. War halt mal nicht so eintönig und geschmeckt hat es obendrein! Ich war und bin immer noch Fan von dem leckeren Süppchen. Ein Kollege hat kürzlich eine verzehrt. Daher komme ich wieder drauf.

Im Netz kann man so einiges finden an Rezepten. Ich mach ´nen kleinen Topf immer folgendermaßen:

Zutaten:
Tomatenmark
Ketchup
Rinderbrühe
Gewürzgurken
Paprikaschote
Gewürzgurkenwasser
Zwiebel
Wiener
Jagtwurst
Salami
saure Sahne
Zitrone
Toast

Wie wirds gemacht? Ganz einfach. Alles häckseln und rein in den Topp! Naja, also jegliche Wurst, Zwiebeln, Gurken, Schote klein schnibbeln und in der Pfanne schwenken. Etwas Tomatenmark dazu.

Ein wenig Rinderbrühe (Instant geht auch), Ketchup und Gurkenwasser zu einer Suppe vermengen, je nach Laune ob man´s etwas dicker will. Ketschup kann man auch ganz weglassen. Aber das ist mir zu dünne. Ich nehme immer reichlich davon, so dass es eher nach einer sämigen Tomatensoße aussieht. :-) Das Ganze erhitzen.

Die Zutaten dann einfach nur noch in die etwas köchelnde bzw. eher heiße Brühe geben und abschmecken. Man muß einfach selber bissi testen. Wie man merkt, ist es ein Gericht, wo man auch viel selbst experimentieren kann. Bissel ausgefranstes Rindfleisch rein kommt auch immer gut.

Serviert wird es dann in einer kleinen Terrine mit Sahnehäubchen oben drauf, einer kleinen Scheibe Zitrone und einer Scheibe Tost (well done oder cross)

Guten Appetit!

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Rezept für Eierkuchen oder Plinsen
  2. Ein Partnerstadträtsel

8 Reaktionen zu “Soljanka Rezept”

  1. gmarg

    … die Elbflorenz ? Oder steh ich auf dem Schlauch.

    Gruesse

  2. Lex

    Glaube ja. Hier gehts um ein Rezept nicht um ein Rätsel oder was meinst du?

  3. gmarg

    ne, mir ging es “Alles rund um (die) Elbflorenz” :roll:

  4. Lex

    Um “DAS” Elbflorenz :!: (Geläufiger Kosename für Dresden) oder steht das hier irgendwo falsch? Florence Griffith Joyner war ´ne SIE. DIE wird aber mit c geschrieben. Oder meinste, weil das Rezept nicht zum Topic oder zu DD passt? Also so eng sehen wir hier mal nix! Ansonsten steh ich weiter auf´m Schlauch. Tut mir leid. :roll:

  5. Feybser

    Ich durfte ja deine Soljanka auch schon mal verspeisen, war sehr schmackhaft muss ich wirklich sagen. Die Grundsuppe mache ich aus Suppengrün, der Rest eigentlich genau wie du. Die Zubereitung bzw. das Aufwärmen im Kessel kommt auch gut.

    soljanka

  6. Lex

    Oh, schönes Bild. Ja, die Deinige war auch lecker! :wink:

  7. Irmgard

    das Bild ist ja echt sehr schön, ich will aber diese Soljanka probieren.Danke für dieses Rezept, werde mal gleich machen… :roll: Wünscht mir Erfolg :mrgreen: Danke.

  8. Feybser

    Na dann viel Erfolg. Eigentlich kann man nichts falsch machen.

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys