Himmelslaternen verboten

Anzeige

Laut heutiger SZ-Online werden nun auch in Sachsen die sogenannten Himmelslaternen oder auch Skyballons verboten, welche ja langsam wie ein kleiner Heißluftballon in ungeahnt luftige Höhen steigen. In den letzten 2 Jahren wurden diese immer beliebter und auch wir haben mit Freunden schon mal zwei gen Himmel geschickt. Für geborene Romantiker, wie wir es freilich sind, war das natürlich mal ein Muss.

Der Spaß soll nun bereits ab September vorbei sein. Zu oft seien die Gefährte schon brennend zur Erde zurückgekehrt und haben wohl so manchen Heuschober ebenfalls zum leuchten gebracht.

Schade drum!

PS: Als ich die Dinger noch gar nicht kannte und in der Ferne mal 5 Stück leuchtend in Reihe über den Elbhang fliegen sah, hab ich mich kurz gefragt ob das nicht gar Ufo´s sind. Na ja, lacht nur, halt zuviel bei Däniken gelesen.

skyballon.jpg

Skyballon oder Himmelslaterne vorm Start

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Eine Reaktion zu “Himmelslaternen verboten”

  1. Feybser

    Sieht man wirklich oft die Dinger, aber kann mir schon vorstellen, dass sie auch eine kleine Gefahr in sich bergen. Ich möchte auch nicht, dass da mal eins auf unserem Dach landet.

    Also wird es wohl bald solche Ballons mit Energiesparlampen geben, Glühbirnen werden ja auch denmächst verschwinden.

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys