Hooters bald in Dresden

Anzeige

Der Dresdner Fastfood Markt wird ja im Moment richtig aufgemischt. Hielten sich früher bekannte Ketten eher zurück, scheint nun das Interesse an Dresden als lukrativer Standort gestiegen zu sein. Nicht zuletzt sicher auch der Magnetwirkung durch die baldige Eröffnung der Centrum-Galerie geschuldet. Neue größere Kundenströme werden für Dresden als “Einkaufsstadt” erwartet.

Die amerikanische Hooters Kette hat nun auch Dresden für sich entdeckt. In Elbflorenz soll es lt. BILD bald auch eine Filiale der berühmt, berüchtigten Kette geben. Auf der Hooters Deutschland Seite konnte man unter “Coming next” erst mal nur Leipzig als neuen Standort in Ost-Deutschland ausmachen. Also mal sehen was an der Meldung dran ist. BILD-Leser wissen ja oft mehr…

Auf jeden Fall ist in Dresden der Platz für weitere Fastfood Gastronomie noch lang nicht erschöpft. Also keine Angst. Von einer Schwemme ist  noch lang keine Rede!

Wir jedenfalls würden Hooters, ob ihrer Burger und vielleicht noch mehr ob Ihrer “sexy Mädels”  gern in Dresden begrüßen.

Danke Dirk für den Tipp 

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Fährt Straßenbahn bald wie von Geisterhand?
  2. Striezelmarkt – bald geht´s wieder los.
  3. Themenstadtplan Dresden
  4. Wachsen uns bald Körperteile nach?
  5. Heute zum 39.Dixieland nach Dresden

14 Reaktionen zu “Hooters bald in Dresden”

  1. Dirk

    Wo bleiben die Hooters Videos fürdie 5% Männer, die Hooters nicht kennen? ;)

  2. Feybser

    Nachdem ich mir die Seite angeschaut habe, weiß ich jetzt Bescheid und bin nun auch dafür, dass recht bald ein Hooters in Dresden eröffnet wird.

    Die haben wohl jetzt auch eine strategische Allianz mit Radeberger geschlossen, als Brauereipartner, das sricht doch auch für Dresden.

  3. Rico Daniel

    Hooters läuft doch auch im Franchising Verfahren. Mein Bruder, Gastrobetreiber in ZH wollte vor ein paar Jahren mal die Lizenzen für Zürich und Region erwerben, war aber sehr sehr teuer. Ein anderer hats den gemacht… wir haben unser Hooters seit ein paar Jahren. Aber unter uns…. es gibt besseres als das Hooters.

    Cheers
    Ric

    http://www.hooters.com/Franchise.aspx

  4. Feybsers Frau

    Falls es in DD mal Hooters geben sollte, wissen wir Mädels nun zumindest schonmal dass die Jungs dann öfters mal ohne Frauen nen Bürger essen gehen werden:lol:

  5. Feybser

    Ja solche Franchise Lizenzen sind sicher sehr teuer und die Verträge wohl teilweise recht hart, habe mal einen Bericht über Subway gesehen, wo das so rüber kam.

    Wo befindet sich denn euer Hooters ? Und nebenbei-welches Restaurant in Zürich kannst Du empfehlen im Sinne deines Bruders?

  6. Feybser

    Ja Frau, da werde ich wohl öfter mal nicht zu Hause Dein gutes Essen einnehmen :lol:

  7. stefanolix

    Aber doch nur wegen der Sport-Übertragungen: Baseball, Football, Basketball, oder? ;-)

  8. Feybser

    So ist es, Sport interessiert mich eben so sehr :wink: Allerdings sollten sie lieber Fußball übertragen.

  9. Feybsers Frau

    Tja Mann, dann kannst heut abend schonmal auf burgersuche gehen, haben gerade alles vom guten selbstgekochten aufgegessen :razz:

    Aber von Gleichberechtigung ist ja hier auch keine Spur zu sehen. Wo servieren uns leichtbekleidete Männer das Essen? Wie wärs Feybser, du kannst dann zu Hooters gehen, mußt aber dafür hier zu Haus den tanzenden leicht bekleideten Mann am Herd machen.? :idea:

  10. Dresdner

    Damit würde Dresden durchaus eine Vorreiterrolle einnehmen. Wir kennen das Hooters aus unserem USA-Urlaub. Man darf das ganze nicht zu ernst nehmen, es ist einfach gute Unterhaltung während eines Fastfood-Dinners. Die Burger brauchen sich hinter anderen Schnellrestaurants nicht zu verstecken, die Portionen sind nicht zu klein und das wichtigste: es schmeckt. Allerdings laden die Preise nicht unbedingt dazu ein, jeden Tag im Hooters vorbei zu schauen.

  11. Rico Daniel

    Hier der Link zum Hooters in Zürich, inkl. Google Streetview
    http://maps.google.ch/maps?hl=de&source=hp&um=1&ie=UTF-8&q=hooters+z%C3%BCrich&fb=1&split=1&gl=ch&cid=0,0,16145311056029825622&ei=ax2VSpalOonQ-Qas5vnyDQ&sa=X&oi=local_result&ct=image&resnum=1

    Würde für Zürich zB. eher das Nelson Pub empfehlen, da haben die Frauen an der Bar wohl etwas mehr an als im Hooters, dafür die Gäste umsoweniger. So ne art Frischfleischmarkt.

    cheers ric

  12. Feybser

    Heute ist ja zum Glück Mittwoch, da weiß ich wo es lecker Schnitzel gibt.

    Wieso eigentlich leicht bekleidet, für Dich koch ich doch nackt :!:

  13. Lex

    Hallo Ric,

    danke für die Tipps bezgl. Züri. Da wir auch 1 bis 2 mal im Jahr vor Ort sind wärs mal ne “Sünde” wert. Warsch. vorerst doch das Hooters ;-)

  14. Feybser

    Ich geh ins Nelson Pub :cool:

    Wird bei Hooters auch Bier ausgeschänkt, komm jetzt wegen des Vertrages mit Radeberger drauf – wäre doch für fastfood etwas ungewöhnlich, oder?

    McD hatte glaube mal alkoholfreies, gibt es das dort noch?

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys