Pusteblumenspringbrunnen

Anzeige

Nicht schlecht geschaut habe ich gestern, als ich die Prohliser Allee entlang fuhr. Da sprudelten doch tatsächlich die Pusteblumenspringbrunnen, die ich eigentlich ehemals von der Prager Straße kenne. Auf selbiger Straße sind zwar heute, nach kurzer Pause auch wieder welche, aber jetzt gibt es eben zwei davon in Dresden. Schön sehen sie ja wirklich aus. Ob sie nachgebaut, oder einfach wieder aus Altbeständen aktiviert wurden, weiß ich leider nicht zu sagen.

Springbrunnen in Dresden

Prohliser Allee Springbrunnen

Der kleine Park oder Platz, der da entstanden ist, sieht wirklich gut aus. Hundert mal besser als die direkte Umgebung, die zum Großteil aus Hochhäusern besteht. Gleich nebenan wird gerade ein Netto-Markt gebaut. Die Häuser sahen allerdings sehr unbewohnt aus, ob sich da so ein Markt wirklich lohnt? Der kleine Flachbau im Hintergrund auf dem 2. Bild war früher mal eine Poliklinik, da bin ich als kleiner Stepke ab und zu gewesen.

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Markttreiben in Dresden
  2. Die unendliche Geschichte

5 Reaktionen zu “Pusteblumenspringbrunnen”

  1. Lex

    Ja die “Pusteblumen haben schon einen gewissen Kultstatus. Schön das sie wieder einen Platz gefunden haben und nicht auf dem Schrott landeten. So mancher hat sich da an heißen Tagen auch mal kurz erfrischt.

  2. Dirk

    http://www.das-neue-dresden.de/pusteblumenbrunnen.html

  3. Feybser

    Sicher der Künstlerin gegenüber nicht ganz fair, aber wie eine Verstümmelung erscheinen mir die Brunnen auf der Prager Straße trotzdem nicht. (Siehe Link von Dirk).

    Wäre interessant, in wie weit die Mutter der Brunnen mit denen in Prohlis verflochten ist ?

  4. Dirk

    Ich glaub nun gar nicht… die wurden rausgehackt und zum Teil wieder aufgebaut. Das würde ja ein Künstler in der Form nie zulassen.

  5. stefanolix

    Die Plastik mit der goldenen Kugel auf der Prager Straße lag jahrelang in Reick im Gras herum, bevor sie an einem anderen Platz wieder aufgestellt wurde …

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys