Börse Dresden – neues Tagungszentrum

Anzeige

Schon nächste Woche wird das neue Dresdner Tagungszentrum “Börse Dresden” als Bestandteil der Messe Dresden eröffnet. Der Name entstammt der geschichtlichen Nutzung des Hauptgebäudes als Fleischbörse des Erlwein´schen Schlachthofareals. Damals diente der Ort neben der Nutzung als Handels- und Bewertungsbörse, ebenso als Plattform für neue Geschäftsbeziehungen und zum Informationsaustausch. Daran soll heute wieder angeknüpft werden.

Bis zu 10.000 Teilnehmer werden künftig bei diversen Veranstaltungen Platz haben. Nächstes Jahr soll dann auch der Röschenhof mit in die Börse eingebunden werden. Momentan wird dieser ab und zu als Partylocation genutzt. Das Investitionsvolumen liegt bei zirka sechs Millionen Euro. Die Verknüpfung von Messe und Kongressort wird sicherlich sehr interessant sein. Gar nicht weit entfernt, befindet sich übrigens auch das Congress Center Dresden, das etwa 4.150 Plätze maximal bereit hält.

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Halbleitermesse Semicon nach Dresden ?
  2. Neues Busnetz für Dresden
  3. “My Music” – Neue Messe in Dresden
  4. KarriereStart 2009 in Dresden
  5. Dresdner Herbst Messe 2008

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys