Eislöwen insolvent?

Anzeige

Nochmal kurz zum Sport. Mit Entsetzen haben wir vernommen, dass es um die Dresdner Eislöwen ebenfalls finanziell mehr als schlecht bestellt ist. Es drücken ca. 480.000 Euro im Etat, die es in schnellster Zeit noch zu beschaffen gilt. Andererseits steht den Löwen die Insolvenz ins Haus. Sponsoren könnten wohl einen Teil davon decken (ca. 50%). Für den Rest muß nun wohl erneut die Stadt einspringen bzw. um Hilfe gebeten werden.

Die Zeit drängt! Es ist kurz vor 12! Bereits am kommenden Dienstag muß der Etat tragend nachgewiesen sein. Die Stadt wird sich am Montag äußern. Parallelen zu Dynamo sind irgendwie nicht von der Hand zu weisen. Man muß davon ausgehen, dass auch bei den Löwen jegliche Finanzen außer Acht (oder außer Kontrolle) gelassen wurden oder wie erklärt man sich plötzlich solch ein Loch? Querelen und Machtkämpfe im Verein taten wohl ihr Übriges dazu.

Wir drücken trotzdem fest die Daumen, dass der Verein noch gerettet wird, sonst wird es wohl bald gähnende Leere in der Freiberger Arena geben. Das kann keiner wollen! Wir haben Anfang der 90-iger Jahre die Gründung des damalig neuen Vereins ESCD und die ersten Spiele in der Sachsenliga mit verfolgt und hoffen dass es mit Löwen natürlich noch lange weiter geht.

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Dresdner Eislöwen im Play Off Halbfinale
  2. Eislöwen weiter auf Kurs
  3. Sieg für Dresdner Eislöwen in Play-Offs
  4. Dresdner Eislöwen am Wochenende
  5. Boxen – 2 WM-Kämpfe in Dresden

4 Reaktionen zu “Eislöwen insolvent?”

  1. Feybser

    Hoffentlich gibt es eine Rettung. Es kommt einfach keine Ruhe in den Dresdner Sport. Da sind wahrscheinlich die Volleyball-Damen des DSC noch am besten dran. Sie müssten ja eigentlich im Moment das erfolgreichste Team der Stadt sein.

  2. Stephan

    Tja…da kannste mal sehen, wie schlecht die Wirtschaft im Osten mit Sponsoring aushelfen kann.

  3. Dirk

    Dabei haben die auch eine große und verrückte Fangemeinde. Man sollte als Solidarität mal hingehen und die teuersten Sitzplätze holen.

  4. Ipuro

    Drück Euch die Daumen dass es lange weiter geht. Wir wollen unsere seit zwei Jahren anhaltende “Christkindelfahrt” zu Euch noch weiter durchführen.

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys