Dresdens Partnerstadt Rotterdam

Anzeige

Die Hafen- und Handelsmetropole zählt seit dem 10. Mai 1988 zu unseren Partnerstädten. Ebenso wie Dresden wurde Rotterdam während des Zweiten Weltkrieges schwer zerstört. Vor allem die Parallelen in der Historie führten zu der Vereinbarung über Freundschaft und Zusammenarbeit beider Städte.

Rotterdam hat knapp 600.000 Einwohner und damit etwa 100.000 mehr als Dresden. Die Gesamtfläche beträgt 304,24 km² (Dresden 328,30 km²). Die Stadt mit dem größten Hafen Europas liegt in den Niederlanden am nördlichen Hauptarm der Nieuwe Maas, an der Rheinmündung zur Nordsee, in der Provinz Süd- Holland. Der Containerhafen und die gesamte Anlage ist wirklich riesig, konnte mir selbst schon mal ein Bild davon machen.

Rotterdam ist die zweitgrößte Stadt und das industrielle Zentrum der Niederlande. Gar nicht lang nach der Gründung Dresdens entstand auch das ehemals kleine Fischerdorf im Jahr 1250 an dem Fluss Rotte, woher sich natürlich der Name Rotterdam herleiten lässt. Gegen Ende des 17. Jahrhunderts galt die mächtig gewachsene Stadt schon als zweitgrößte Hafenstadt des Landes. Eine Berühmtheit der Stadt war der Humanist Erasmus von Rotterdam. Fußball wird natürlich auch gespielt und das macht am besten der international bekannte Club Feyenoord Rotterdam, der letztes Jahr sein 100jähriges Bestehen feierte.

Was für Dresden das Dixiland ist, ist für unsere niederländische Partnerstadt das North Sea Jazz Festival, welches europaweite Bedeutung hat. Rotterdam vereint in sich die moderne-, Kultur-, Geschäfts-, Messe-, Handels- und Universitätsstadt. Von der Zerstörung weitestgehend verschont blieben im Stadtteil Delfshaven die Kirche Pilgrimsvaderkerk aus dem 16. Jahrhundert und die kleinen, malerischen Häuser des 17. Jahrhunderts. Als Architektur der heutigen Zeit stechen die Rotterdamer Wolkenkratzer-Silhouette, die sich in den letzten 20 Jahren entwickelt hat und die eigenwilligen Kubushäuser hervor.

 

Die Stadt ist definitiv einen Besuch wert. Etwa 800 km muss man in zirka sieben Stunden mit dem Pkw zurücklegen.

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Coventry – Dresdens erste Partnerstadt
  2. Hangzhou – Dresdens 13. Partnerstadt
  3. Dresdens Steuereinnahmen hoch
  4. Der Alberthafen Dresden-Friedrichstadt

Eine Reaktion zu “Dresdens Partnerstadt Rotterdam”

  1. Lex

    Schöner Beitrag Feybser. Ja Rotterdam ist mal ´ne Reise wert. Der Hafen ist wirklich beeindruckend. Ist wirklich ein riesiges Gebiet.

    So groß ist die Niederlande ja nicht. Kann man gleich Amsterdam noch mitnehmen wenn man einmal dort ist und Städtetour machen möchte. Zu empfehlen seien auch die Käsereien. Zugucken bei der Herstellung und Hausverkauf. Hmm…lecker!

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys