Campusnacht Dresden

Anzeige

Einen Tag vorm bevorstehenden Feiertag findet am 17. November 2009 die 10. Campusnacht der TU Dresden statt. Sie zählt zu den größten Uni-Partys in Deutschland und unterstreicht einmal mehr die Feierlaune der Dredner Studenten und Nichtstudenten. Die Vorlesungsfoyers werden zu den Tanzflächen der Nacht und sicher werden die Gedanken nicht gerade bei der nächsten Vorlesung sein.

In vier Gebäuden der Technischen Universität wird gefeiert. Genau benannt sind das, der Schumannbau, der Fritz-Foersterbau, der Barkhausenbau und der Potthoffbau. Insgesamt 16 DJs auf acht Floors bringen die Gäste zum schwitzen und dies zur Abwechslung mal nicht aus Prüfungsangst.

Die Musikrichtungen sind mit Pop, Rock, Black & R’n'B, Elektro, NuRave, Trance & 90ies, Schlager und 80’s weit gestreut. Studies zahlen 3,50 EUR und die, die es noch werden wollen, waren, oder versagt haben, müssen 5,50 EUR berappen. Das Ticket ist in allen Gebäuden gültig.

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Dresden Silvester 2008 Arteum-Black&White
  2. Partyzone Wiener Platz Dresden
  3. Heute Rockt der Hörsaal in Dresden

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys