Heimspiel Dynamo

Anzeige

So! Am Samstag den 28. November heißt es wieder Heimspiel für Dynamo. Das wird eine ganz schwere Angelegenheit. Man bemerke, der 1. FC Heidenheim steht nämlich in der Tabelle vor Dresden. Nun ja, wie alle anderen auch!

Die Lage aus dem Keller wieder herauszukommen und die rote Laterne abzugeben ist verzwickt. Händeringend sucht man zur Winterpause nach Verstärkungen, welche sofort im Abstiegskampf helfen können. Wenn da nicht das liebe Geld wäre! Für gestandene Profis ist wohl kein Cent auf der hohen Kante, es sei denn Sponsoren helfen wieder einmal aus.

Zu Experimenten mit recht unbekannten Spielern, welche auf dem Markt noch zu finden sind, sollte man sich in der momentanen Situation aber auch nicht hinreißen lassen. Eine Zwickmühle.

Nun gilt es, A….backen zusammenkneifen!

dynamo2.gif

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Dynamo Dresden – Rot Weiß Ahlen 1:3
  2. Hurra! Dynamo siegt in Paderborn
  3. Holländisches Konsortium interessiert Dynamo?
  4. Rot Weiß Erfurt – Dynamo Dresden
  5. Land unter bei Dynamo

6 Reaktionen zu “Heimspiel Dynamo”

  1. Feybser

    Endlich aufwachen, wenn es vom Potential nicht reicht, dann wenigstens kämpfen :!:

  2. Dirk

    Bei dem Marketing und Klüngel kommt auch kein geld auf die hohe Kante. Jeder versucht nichts abzugeben.

  3. stefanolix

    Das hat ja gerade noch gereicht. Hoffentlich werden sie nach dem knappen Sieg nicht wieder überheblich!

  4. Feybser

    Die haben im Interview selbst gesagt, die Konstanz muss nun her. Schön dass sie gewonnen haben. Aber man neigt bei Dynamo wirklich manchmal dazu, sowas zu überbewerten, haben wir ja nach dem 4:0 in Jena gesehen.

  5. Lex

    Das mit der Konstanz sagen sie schon seit zig Wochen. Aber schön natürlich trotzdem, dass sie gewonnen haben. Ist doch klar!

  6. Feybser

    War ja auch konstant schlecht :???:

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys