Striezelmarkt wächst

Anzeige

Der Aufbau des Striezelmarktes geht mit großen Schritten voran und man kann schon die Umsetzung des neuen Stellsystems der Buden und Attraktionen erkennen. Es werden zum Teil große, massive Holzhäuser aufgestellt. Der neue Schwibbogen, direkt am Eingang zur Tiefgarage unter dem Altmarkt steht auch schon seit einigen Tagen. Neben der Pyramide wird auch er einen Eintrag im Guinnesbuch der Rekorde erhalten.

Für die Kinder entsteht ein richtiges, kleines Erlebnisdörfchen. Es sieht momentan sehr vielversprechend aus, was ich so gesehen habe. Die schöne, wenn auch kühle Beleuchtung an der Häuserzeile zum Altmarkt, wird auch wieder angebracht.

Striezelmarkt AufbauStriezelmarkt HolzhäuserStriezelmarkt PanoramaStriezelmarkt PyramideStriezelmarkt SchwibbogenStriezelmarkt Weihnachtsbaum

In den nächsten Tagen, wird es immer mal wieder neue Bilder vom Aufbau hier zu betrachten geben.

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Dresdner Herbstmarkt 2009
  2. 574. Striezelmarkt Dresden-vánoÄní trh
  3. Eröffnung Striezelmarkt Dresden
  4. Rund um den Schillerplatz
  5. Tolle Beleuchtung am Altmarkt

2 Reaktionen zu “Striezelmarkt wächst”

  1. Lex

    Na da schauen wir mal, wie alles so ankommt, wenns fertig ist. Bild 2, da dachte ich erst das ist eine Computeranimation ;-) Die Hütten wirkten so unecht auf den 1. Blick.

    Ob der Standort des Schwibbogen als Einstieg zum Klo (oder Tiefgarage) so glücklich gewählt ist, weiß ich zugegeben auch nicht. Bei der Nachhaltigkeitsbloggerszene gibts da auch schon Bedenken! ;-)

  2. dirk

    Ich will mich für 2010 übrigens auch bewerben. Die haben Probleme mit einer thematischen Vielfalt weil sich nur Fressbuden oder Themenfremde bewerben. Ich will es mal mit einer Duftbude probieren und (Weihnachts)Düfte in verschiedenen Produkten anbieten.

    Chancen sind zwar sicher nicht hoch aber ich kann es mal probieren.

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys