Weihnachtsmarkt vom Kreuzkirchenturm

Anzeige

Ein Blick über den Striezelmarkt

Von ganz oben

Vom Turm der Kreuzkirche

Vor ein paar Tagen habe ich mir einen kleinen Wunsch erfüllt und mir den Striezelmarkt und den Rest der weihnachtlich geschmückten Stadt mal vom Turm der Kreuzkirche aus angeschaut. Ich hatte in Erinnerung, dass ein Turmaufstieg bis etwa 17 Uhr möglich ist und dementsprechend beeilte ich mich, um dies zu schaffen. Am Eingang las ich dann, dass zu der Adventszeit länger geöffnet ist, nämlich bis 21 Uhr. Einschränkungen kann es während Konzertvorstellungen geben.

Eben als ich ankam, ging ein Konzert in der Kirche zu Ende und Menschenmassen strömten heraus.  Aber das war kein Problem, ich kaufte mir mein Ticket für 2,50 Euro und nun warteten ein paar Stufen auf mich, ich habe sie nicht gezählt, aber es reichte um ins Schwitzen zu kommen. Oben war es dann alles andere als warm – kalter Wind begrüßte mich auf der Aussichtsplattform.

Von oben auf dem Schwibbogen

Auf dem Schwibbogen

 Von unten

Am Erdboden

Der Anblick war aber dann sehr schön und ich konnte gut die neue Gliederung des Striezelmarktes erkennen, der mir dieses Jahr wirklich sehr gelungen erscheint. Es ist schön, sich das alles einmal von oben anzuschauen und ich möchte das jedem empfehlen. Der neue Schwibbogen ist übrigens auch begehbar und man kann einen Blick über den Weihnachtsmarkt gewinnen, obgleich er natürlich nicht so hoch ist.

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Ausschreibung Striezelmarkt – Antragsformular
  2. Kreuzkirche Dresden
  3. Weihnachtsbaum auf Dresdner Striezelmarkt
  4. Striezelmarkt Fest Programm
  5. Großer Striezelmarkt Schwibbogen

5 Reaktionen zu “Weihnachtsmarkt vom Kreuzkirchenturm”

  1. Lex

    Sind ja echt tolle Bilder. Respekt! Muß mir auch mal eine neue Kamera kaufen.

  2. Seb

    schade das man sie nicht vergrößern kann. ich finde die neue anordnung des weihnachtsmarktes auch sehr interessant. bringt mal wieder etwas abwechslung rein. auch wenn ich seit ein paar jahren doch eher ein anhänger des mittelalterlichen marktes bin, da herrscht halt einfach mehr atmospäre.

  3. Lex

    Seb, Deinem Wunsch sei entsprochen. Das erste Bild kannst Du nun etwas größer sehen.

  4. Seb

    was hat es denn mit diesen Auszügen auf sich?

  5. Lex

    Interne Links erscheinen durch die Trackbackfunktion auch zusätzlich als Kommentar. Muß ich mal ausschalten. Habs gelöscht, Seb.

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys