Dynamo im Viertelfinale der Tipsportliga

Anzeige

Durch einen  3:0 Erfolg in der tschechischen Tipsportliga zur Wintervorbereitung 2010, zogen unsere Schwarz-Gelben gestern in Decin gegen den derzeitigen Tabellenführer der tschechischen Gambrinus Liga (1. Liga) FK Teplice ins Viertelfinale ein. Dieses findet am 20.1. in Prag statt. Vielleicht 300 bis 400 Fans fanden den Weg nach Decin und unterstützen die Mannschaft über volle 90 Minuten.

Anzeigetafel

Anzeigetafel

Die Dynamos gingen wirklich engagiert zur Sache und hinterließen einen guten Eindruck. Alle 3 Spiele der Vorrunde in Decin wurden ohne Gegentreffer gewonnen.

Stadionpanorama

Stadionpanorama

Mal schauen was man an Erkenntnissen oder Motivation für die alles entscheidende Rückrunde der 3. Liga mitnehmen kann. Nur hier zählen die Punkte!

Duell im Strafraum

Duell im Strafraum

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Dynamo testet gegen Teplice und Rapid Wien
  2. Dynamo Dresden vs. SpVgg Unterhaching
  3. Dynamo Dresden kurz vor Klassenerhalt in Liga 3
  4. Houston Dynamo – Blick nach Amerika
  5. Rot Weiß Erfurt – Dynamo Dresden

8 Reaktionen zu “Dynamo im Viertelfinale der Tipsportliga”

  1. Feybser

    Gut fand ich, dass sie trotz Führung keinen Gang zurück geschaltet haben. Die Fans haben wirklich ununterbrochen Stimmung gemacht! War ein schöner Ausflug.

  2. Seb

    Hätte nicht gedacht das der Unterschied zwischen den deutschen und tschechischen Ligen so gravierend ist. Ich glaube kaum das ein Spiel gegen Leverkusen 3:0 ausgegangen wäre :)
    Dennoch schöne Sache.

  3. Lex

    Ich würde mal so sagen. Du hast dort schon ein paar gute Mannschaften wie Teplice, Liberec, Banik, Sparta Prag etc.. Die 3. deutsche Liga dürfte ungefähr der Stärke der 2. tschechischen entsprechen. Die Spitzenteams der 3. Liga hier könnten durchaus in der Gambrinus Liga (im unteren Drittel) bestehen. Sicher hat Teplice gestern auch neue Spieler getestet. DD aber auch. Man darf das nicht so furchtbar ernst nehmen auch wenns schön ist gewonnen zu haben.

    Nächstes Wochenende spielt Dynamo daheim gegen Rapid. Das wird sicher ein anderes Kaliber und ein Sieg gegen die Ösis, wenn die sich anstrengen und mit der 1. Garde kommen ist sicherlich nicht “sehr wahrscheinlich” ;-) Aber wir werden es uns nicht entgehen lassen.

  4. Doksák

    kenn mich überhaupt nicht aus und deshalb frage ich mal ganz doof: wieso kann eine deutsche mannschaft in das viertelfinale einer tschechischen liga kommen? da könnte wohl auch teplice in einer deutschen liga spielen und gewinnen? kann ich mir nicht vorstellen, aber im umkehrschluss wäre es so, oder? :shock:

  5. Lex

    Es handelt sich lediglich um ein Turnier. So könnte man es vielleicht treffender ausdrücken. Es dient der Vorbereitung in der momentanen Winterpause, um für die eigentlichen Ligen zu testen oder zu trainieren . Zum Turnier oder zu dieser Liga wurden auch noch Mannschaften aus Polen und der Slowakei “eingeladen”. Eine schöne Sache.

    Diese “Liga” dauert auch nur eine begrenzte Zeit. Eben halt zur Winterpause.
    Dem Sieger im Finale winken 300.000 Kronen (ca. 11.500 Euro), dem Zweit Platzierten 150.000 CZK und dem 3. noch 100.000 CZK.

    Sollte Dynamo ins Finale kommen und gewinnen, bekommen Sie vielleicht 600.000 Kronen, also das Doppelte. Die Deutschen Fans haben ja schließlich auch 70 Kronen statt 35 wie die tschechischen Fans als Eintritt bezahlt. Also das Doppelte. Aber man gibts ja gern und 2,70€ sind ja wirklich nicht viel. Aber prinzipiell verwunderte es schon. Sehr grenzwertiges vorgehen.

  6. Seb

    das is ja dreist. kostet da die karte für den “gastfanblock” das doppelte, oder geht es da einfach nur nach personalausweis? zweiteres fänd ich schon nicht mehr nur grenzwertig.

  7. Manu

    es war eher: Deutscher? ja! dann 70Kc bitte! zu nem testspiel in deutschland mit dynamo anwesenheit darfste schon mal mehr berappen. ich kann mich noch gut an 6€ auf irgend so nem dorf erinnern und da is nix mit sitzen und überdacht, da stehste einfach nur auf nem hügel oder so. also was solls

  8. Feybser

    Dynamo scheiterte im Viertelfinale in Prag mit 0:1 gegen Viktoria Pilsen.

    Die Tipsport-Liga hat übrigens der MŠK Žilina gewonnen. Im Finale setzten sich die Slowaken gegen den tschechischen Erstligisten Sigma Olmütz im Elfmeterschießen durch. http://www.radio.cz/de/artikel/124477

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys