Dresdner Eislöwen siegen

Anzeige

Heimsieg befördert die Dresdner Eislöwen in die Pre-Play-off-Ränge. Die Mannschaft steht jetzt auf Platz 10 der Tabelle.

Unsere Dresdner Eislöwen gewannen am Freitag Abend mit 4:3 (1:0; 3:1; 0:2) gegen die Hannover Indians und klettern auf Pre-Playoff-Platz 10. Die Treffer für die Eislöwen erzielten Björn Bombis, Patrick Pohl (2) und Alexej Dmitriev. Sami Kaartinen , der Toptorjäger der Liga ging diesmal leer aus.

Im SpielAufstellung nach dem SpielEisloewen FansFans von Hannover

Der Sieg ist auf jeden Fall verdient. Zwei Drittel lang waren die Dresdner das spielbestimmende Team und müssen sich am Ende nur vorwerfen lassen, diese Leistung nicht bis zum Ende konsequent durchgezogen zu haben. Es wurde zur 60. Minute hin doch noch unnötig spannend. Am Ende zählt natürlich nur der Sieg und die 3 Punkte, die die Eislöwen auf einen Pre-Playoff-Platz befördern.

Erstaunlich viele Fans der Hannover Indians verfolgten das Spiel. Kurz nach Beginn des Matchs trafen sie mit ihren Bussen ein und füllten die Gäste-Fan-Kurve der Freiberger Arena.

Bier und Brezel

Bierchen und Brezel schmeckten übrigens sehr gut.

Heute müssen sich die Dresdner Kuven-Cracks in Bietigheim bei den SC Bietigheim Steelers beweisen und hoffen auf einen Sieg im Ellental. Der letzte und auch einzige ist nun schon fast auf den Tag genau vier Jahre her. Viel Glück Jungs!

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Sieg für Dresdner Eislöwen in Play-Offs
  2. Dresdner Eislöwen am Wochenende
  3. Dresdner Eislöwen im Play Off Halbfinale
  4. Dresdner Eislöwen – Was ist los?
  5. Volleyballerinnen siegen in Athen

7 Reaktionen zu “Dresdner Eislöwen siegen”

  1. Lex

    Ja, war mal wieder ´ne schöne Sache! Ich war ja lange nicht. Erstaunt war ich auch vom Auswärtsmob! Also mit so viel Leuten bei dem Wetter und den Straßen an einem Freitag anzurücken. Respekt!

  2. Seb

    Hannover kommt eigentlich fast immer mit ganz gutem Anhang. Freut mich das ihr auch mal wieder vom Eishockey berichtet ;)

  3. Lex

    Na gern Seb. Wir dürfen mit Fug behaupten zur Gründer-Fan-Generation zu gehören. Spaß beiseite, aber bei vielen Spielen kurz nach der Neugründung des ESCD, Anfang 90 waren wir mit dabei! War auch eine tolle Zeit, mit Gasdruckfanfare Stimmung gemacht. Leider wurde die Fanfare immer leiser. In der Halle war es ja so kalt, dass sich das Gas eher zusammenzog bzw. verfüssigte als entfläuchen konnte. Man kennt das vom Feuerzeug. Einfachste Physik ;-) (oder auch nicht..)

    Oder die Sitzkissen, die nach dem Spiel immer zu Hunderten auf das Feld flogen. Viele verhangen sich dann in der Stahlkonstruktion des Daches.

    So manchen “Star” hat diese Zeit auch herausgebracht. Ich erinnere da besonders an Rene “Susi” Kraske. Wer kennt den langhaarigen Blondschopf nicht mehr? Sein Trikot hing ich glaube bis zum Abriss der alten Halle unter dem Dach über dem Spielfeld. Wo ist das eigentlich jetzt?

  4. Seb

    der herr kraske trainiert mittlerweile den nachwuchs. hab ihn selber schonmal da getroffen, da ich letzte saison bei der hobbymannschaft des escd mit trainiert habe. seine nummer ist bis heute gesperrt und das trikot wird sicher in den büroräumen an einer würdigen wand hängen.
    ich kann mich auch noch an die zeiten in der alten halle erinnern. als ich noch nen ganz kleiner steppke war saßen wir immer dort wo eigentlich der gästebereich war. ist ja eh keiner gekommen :D und die 30 leute da in der halle konnte man ohne probleme abzählen. schon erfreulich wie sich der eishockeysport in dresden entwickelt hat über die letzten xx-jahre. mittlerweile wöllte ich auf eine klimatisierte halle auch nicht mehr wirklich verzichten, so manches spiel war schon mehr eine qual als ein vergnügen.

  5. Lex

    Ach sieh an! Hab ich gar nicht gewußt Seb! Gute Info! Da ist er ja DD treu geblieben. Bei der Hobbymannschaft haste trainiert? Coole Sache! Nicht schlecht.

    Ja die Entwicklung im Eishockey war schon gut und ging eigentlich auch recht flott. Hoffentlich kann man die Klasse weiterhin halten! Überall die Probleme mit den Finanzen. War da nicht noch der Punktabzug am Ende der Saison bei den Löwen?

  6. Seb

    die 8 punkte sind zumindest in der tabelle auf der seite der löwen bereits abgezogen. wenn man die gewonnenen spiele aufaddiert wären sie im moment punktgleich mit weißwasser. ich denke schon das der klassenerhalt nicht das problem darstellt, aber diese ewigen probleme mit getürkten bilanzen und was weiss der geier nich alles bringen einen doch echt langsam zum verzweifeln. hoffentlich bekommen se das nun mal in den griff.

  7. Siegen - Blog - 14 Feb 2010

    [...] Dresdner Eislöwen siegen [...]

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys