Verkehrte Welt

Anzeige

Wollte ich mir doch letztens mal einen Sahne-Jogurt gönnen. Einmal im halben Jahr ist das ja erlaubt.

Aber ach! Mußte mir doch in größter Vorfreude der Einkaufsbeutel aus der Hand gleiten. Der Becher platze unten am Rand auf. Machte aber nix! Kurzerhand mein japanisches Kochmesser gezückt und den Becher eben gleich ganz geköpft. Besser gesagt den Fuß abgeschnitten. Zwar etwas unkonventionell den Früchtetraum mal andersrum zu essen. Aber in dem Moment war´s die sauberste Variante.;-)

jogurt.jpg

Deckel abziehen kann doch jeder!

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Themenstadtplan Dresden
  2. 2012 geht die Welt unter
  3. Das wünsche ich mir
  4. 110 historische Orte der Welt – Dresden 38.

4 Reaktionen zu “Verkehrte Welt”

  1. Seb

    stark! :mrgreen:
    deine beiträge sind doch echt die besten hehe

  2. Lex

    Lach, na ja, manchmal halt sehr “nah am Leben”. :-) Das machts mitweilen amüsant. So solls ja sein!
    Hier mal´ne typische Schote von mir aus dem vorigen Jahr. Passt ja fast zu Ostern.

    http://www.doksyblog.de/2009/05/24/chaostage-oder-eier-hart-gekocht/

    Schönen Sonntag Dir und allen anderen!

  3. Ralf

    Ich verstehe die Aufregung nicht – so essen die Australier den Joghurt doch immer, oder?

  4. Feybser

    Weil die auf der anderen Erdhalbkugel sind, oder :lol:

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys