Zeit zum Misteln schneiden

Anzeige

Miraculix der Druide hätte seine wahre Freude an ihnen. Viele Misteln sind allerorts in den Bäumen zu sehen. So manchen Zaubertrank könnte man damit herstellen. Oder man hängt die magischen Zweige unter die Tür und darf sich eines Kusses gewiss sein.

Dabei sind Misteln für den Baum nicht wirklich etwas Gutes. Als Halbschmarotzer ernähren sie sich von den Nährstoffen ihres Wirtes. Dem Baum.

misteln.jpg

Jede Menge Misteln

Hier im Baum hat sich noch etwas ganz anderes versteckt! Na? Wer erkennt´s. Ist ja nicht schwer.

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Immer diese Unwetter
  2. Ein Frohes Osterfest
  3. Mal wieder Zeit für´n Rätsel
  4. Zeit für Bockwurst und Faßbrause
  5. Strompreiserhöhung – Zeit zum Wechsel!

2 Reaktionen zu “Zeit zum Misteln schneiden”

  1. gmarg

    hmm der Fernsehturm :idea:

  2. Lex

    100 Punkte! :wink:

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys