Erweiterung Altmarkt-Galerie

Anzeige

Der Erweiterungsbau des Einkaufscenters wächst weiter in die Höhe. Der Abschluss des Rohbaus rückt näher.

Trotz des wochenlang frostigen Wetters, ging und geht es auf der Baustelle des Erweiterungsbaus der Altmarkt-Galerie zügig voran. Die Decke über dem Erdgeschoss ist fast geschlossen. Langsam nimmt der neue Gebäudekomplex Gestalt an. Bis Mitte Juli soll der Rohbau planmäßig abgeschlossen sein.

Im Basement hat auch bereits der Ausbau begonnen. Ein Jahr wird es nun noch etwa dauern, bis im Frühjahr 2011 die neuen Laden-, Hotel- und Büroflächen genutzt werden können. Das Center verfügt dann insgesamt über 200 Geschäfte. Davon werden sich 90 Geschäfte im Erweiterungsbau befinden, darunter die Modeanbieter GANT und Marc Cain.

Die Büroflächen erstrecken sich im Erweiterungsbau über etwa 2900 Quadratmeter. Außerdem ensteht hier ein Hotel mit rund 200 Zimmern. Insgesamt werden in der Altmarkt-Galerie Dresden ab Frühjahr 2011 rund 2000 Menschen arbeiten, das sind etwa 800 mehr als bisher.

Vom Postplatz aus

Blick vom Postplatz zur Baustelle

Wilsdruffer Straße

Wilsdruffer Straße


Neuer Durchgang

Bauarbeiten für den Durchgang zum Erweiterungsbau

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Die Altmarkt Galerie wächst
  2. Altmarkt-Galerie in Dresden wird erweitert
  3. Altmarkt Galerie bekommt Zuwachs
  4. Centrum Galerie Zeppelin
  5. Ruhe auf dem Dresdner Altmarkt

6 Reaktionen zu “Erweiterung Altmarkt-Galerie”

  1. Benny

    ich vertehe nicht wieso man vor Saturn und co. alles eingerüstet hat?…was hat das mit dem Durchbruch für die erweiterung zutun?

  2. Feybser

    Ich denke mal, dass dort ein Übergang geschaffen wird. Genaueres werden wir sicher bald erfahren.

  3. Lex

    Wenns fertig ist, reichts dann auch mit den “großen Tempeln”.

  4. carafaja

    Ich finde, man könnte im Wieder Loch einen Lidl SuperStore errichten. Zudem fehlt mir auf dem Weg vom Schloss zum Golden Reiter noch ein MegaMarkt, ein fünfstöckiges ReWe und ein Starbucks. Zwei, drei Filialen des einen oder anderen Discounters könnte man auch noch hier und da plazieren – warum kann man beispielsweise weder in der Kunstakademie noch im Zwinger Untertrikotagen erwerben? Ich sehe wirklich nicht genügend Möglichkeiten, das viele Geld auzugeben…

    Was sich unsere Stadtväter und -mütterchen dabei so denken mögen?

  5. Seb

    hehe, hab gut gelacht :cool:

  6. Dierk

    Warum muss man in der City so einen Größenwahn betreiben? Centrum-Galerie schwächelt, Prager Str. mit einigem Leerstand, Parkplätze teilweise viel zu teuer!
    Vielleicht sollten die Bürgervertreter mal das ein oder andere überdenken und vor Entscheidungen auch einfach mal die Bürger fragen.
    Ich verstehe eh nicht, warum ich mitten in der City nen MediaMarkt und Saturn brauch? Wenn ich nen Fernseher will (die sind halt nunmal groß genauso wie Kühlschränke), fahre ich einfach an den Stadtrand.

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys