Eine Dampferfahrt auf der Elbe

Anzeige

Auch bei regnerischen Wetterverhälnissen eine gute Idee – eine Fahrt mit einem Schaufelraddampfer der Sächsischen Dampfschiffahrt auf der Elbe.

Trotz des nicht sehr schönen Wetters am vergangenen Wochenende haben wir uns auf den Weg zur Elbe gemacht. Unser Ziel, die Anlegestelle der Sächsischen Dampfschiffahrt am Blauen Wunder. Den Fahrplan hatten wir uns natürlich vorher angeschaut und uns einen Dampfer ausgesucht, so mussten wir nicht sehr lang, im Regen stehend, auf unser Schiff warten. In der Ferne konnten wir schon als erstes den Schornstein des herannahenden Dampfers sehen. Dieser wurde beim Durchqueren des Blauen Wunders eingeklappt.

Geburtstagskinder haben freie Fahrt

Die Fahrt sollte uns nach Pillnitz führen. Einen Zwischenstop bis dahin gibt es nicht. Es ist praktisch der nächste Halt, nach dem am Blauen Wunder. Die “Dresden”, mit der wir unterwegs waren, benötigte eine knappe Stunde für die zirka sieben Kilometer lange Strecke. Ein Ticket kostet fünf Euro. Geburtstagskinder zahlen übrigens nichts an ihrem Ehrentag. Kinder müssen ab drei Jahren einen Fahrschein erwerben.

Die Maschine funkeltDampfer Dresden

So ein Schaufelraddampfer ist schon ein beeindruckendes Fortbewegungsmittel. Im Inneren des Schiffes, hat man einen direkten Blick auf die gewaltige Maschine. Sie sieht aus wie neu, funkelt und blitzt an jeder Stelle und ist top in Schuss. Rings um die Maschine ist es richtig warm und man hört das Schnaufen. Durch ein kleines Fenster hat man die Möglichkeit das rotierende Schaufelrad bei der Arbeit zu betrachten.

Wunderschöne Landschaft

Im Schiff  kann man sich auf verschiedenen Ebenen drinnen wie draußen aufhalten. Es werden leckere Speisen und Getränke angeboten. Auch Snacks und kleine Souveniers kann man erwerben. Der Blick an die Ufer der Elbe während der Fahrt ist wunderschön. Man erhält über die Lautsprecher einige interessante Informationen, ähnlich wie bei einer Stadtrundfahrt. Uns hat das wirklich viel Freude gemacht und wir können Euch dieses Erlebnis nur empfehlen.

Dampfer am Blauen WunderEntlang der ElbeSchiffswerft LaubegastKirche Maria am WasserBlick zurueckVolle Fahrt vorausGegenverkehrSchloss PillnitzSchiff ade

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Sächsische Dampfschiffahrt
  2. Onkel Ralfs Love Boat 2010 Dresden
  3. Luisenhof Dresden
  4. Glockenspiel an der Elbe
  5. Schwimmen in der Elbe

2 Reaktionen zu “Eine Dampferfahrt auf der Elbe”

  1. Alex

    Meine letzte Fahrt war ich glaube mit der Schulklasse auf einem Landheimausflug. Dass muß wohl Mitte der 80iger gewesen sein. Also wirds mal wieder Zeit. Bissel peinlich…

  2. Sebastian

    Oh ja, das wird Zeit Alex. Es macht echt Spaß. Kleiner Tip: bei Regenwetter hat man mehr Platz auf dem Dampfer :grin:

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys