Dixieland Festival in Dresden

Anzeige

40. Internationales Dixieland Festival vom 9. bis 16. Mai. Ein Jubiläum mit vielen Höhepunkten!

Auf der Dresdner Jazzmeile des 40. Internationalen Dixieland Festivals vom 9. bis 16. Mai sind am Sonnabend, dem 15. Mai, zwischen Wiener Platz und Altmarkt erstmals acht Bühnen aufgebaut, darunter in der überdachten Trompeterstraße an der CENTRUM-Galerie. Demzufolge ist auch die Anzahl der dort spielenden Bands ein Rekord zum Jubiläumsfestival, denn zwischen 10.30 und etwa 20 Uhr spielen 25 Dixielandbands und Solisten. Zu ihnen zählt auch der Auftritt des Polizeiorchesters Sachsen.

Da die Konzerte auf den Bühnen der Jazzmeile wie immer für die Dresdner und ihre Gäste kostenfrei sind, werden aber an dem Meile-Sonnabend auf der Prager Straße Möglichkeiten zum Zahlen eines freiwilligen Eintritts gegeben, um das Fortbestehen einer der kostenlosen Attraktionen des Internationalen Dixieland Festivals zu sichern.

Dixielandparade, Abschluss-Session im Areal der Filmnächte

Der andere größte Hauptanziehungspunkt von sicher wieder hunderttausenden Besuchern ist die Dixielandparade am Sonntag, dem 16. Mai, mit ebenfalls einer Neuerung anlässlich des 40. Festivals. Sie beginnt 16 Uhr an der Lothringer Straße und führt über das Terrassenufer und die Augustubrücke. Ab dem Neustädter Markt begleiten dann Brassbands die Zuschauer an die Elbwiesen, wo zum ersten mal in der Geschichte des Dixielandfestivals im Areal der Filmnächte die Abschluss-Session des Jubiläums-Dixielandfestivals stattfindet.

Dixiedampfer

Dixieband - Archivbild Dixieland.de

55 Jahre Elb Meadow Ramblers

Apropos Jubiläum: Beim diesjährigen 40. Internationalen Dixieland Festival begehen die Elb Meadow Ramblers ihr 55jähriges sowie die Blue Wonder Jazzband ihr 35jähriges Bestehen. Und die Dixielandveranstaltungen für Vorschulkinder “Mit Triangel und Klapperholz” wurde auch schon vor 30 Jahren ins Leben gerufen.

Zunehmende Popularität

Die großen Veranstaltungen des 40. Internationalen Dixieland Festivals sind nahezu ausverkauft! Diese Einschätzung kann Festivalleiter Joachim Schlese vor Beginn des Jubiläumsfestivals ziehen. “Wir haben damit seit Vorverkaufsbeginn im Oktober 2009 den besten Kartenverkauf seit drei Jahren zu verzeichnen”, sagt Schlese. In Anbetracht der allgemeinen wirtschaftlichen Probleme auch für die Bürger kann das 1971 gegründete Internationale Dixieland Festival auf eine zunehmende Popularität verweisen.

Dixiedampfer

Dixiedampfer - Archivbild Dixieland.de

SZ-Familienfest “Dixieland in Familie” und Vorschulkinder

Die 40. Ausgabe dieses Dixielandfestivals startet traditionell mit dem SZ-Familienfest “Dixieland in Familie” am 9. Mai ab 10 Uhr im Dresdner Zoo. Am Tag darauf, Montag, dem 10. Mai, gibt es die erste von insgesamt drei Veranstaltungen für Vorschulkinder. “Mit Triangel und Klapperholz” bringt seit schon 30 Jahren einzigartig Kindergartenkindern die Dixieland-Musik nahe.

In diesem Jahr steht die Kinderrevue mit Birgit Lehmann und dem “Hofnarren Fröhlich”, den Dixie-Zwillingen Claudia & Carmen und der Luxor-Kindertanzgruppe, dem Dixie-Maskottchen und dem SZ-Kasimir sowie Setzmann´s Dixie Six unter dem Motto: “Gäste, Grüße, Gratulanten”. Für die Montag-Vorstellung von 10 bis 11 Uhr im “Rundkino” Prager Straße gibt es noch einige Karten.

Dixieparade

Dixieparade - Archivbild Dixieland.de

“DDR-Dixieland-Allstars” – Tower Jazzband Berlin

Bei der Geburt des Internationalen Dixieland Festivals 1971 mit sechs Gruppen aus vier sozialistischen Ländern gab es einen bis heute einmaligen Auftritt einer “DDR-Dixieland-Allstars”-Gruppe. Ihr gehörte auch die Tower Jazzband Berlin an. In diesem Jahr sind die Hauptstädter zum Jubiläumfestival vom 9. bis 16. Mai in Dresden als offizielle Teilnehmer wieder dabei.

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • co.mments
  • De.lirio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Heute zum 39.Dixieland nach Dresden

Eine Reaktion zu “Dixieland Festival in Dresden”

  1. Lex

    Ist immer eine riesen Sache in Dresden, obwohl ich persönlich kein großer Fan von Jazz etc. bin.

    Die Tradition des Festivals liegt ja schon lange Jahre in der DDR zurück. Den Oberen wird die ganze Sache weniger Recht gewesen sein. War es doch Musik, die größtenteils Ihren Ursprung in Amerkia hat. Den tausenden Fans war es natürlich mehr als Recht. Ein klein wenig New Orleans im damaligen Osten.

Einen Kommentar mit Link schreiben

Smileys